Inhalt



Veranstaltungsreihe von EUROPE DIRECT und vielen Partnern

Wer macht eigentlich was in Brüssel?

Infoabend

Zeit: Montag, 20. April um 18.30 Uhr
Ort: VHS Aachen, Petersstraße 21-25
Eintritt: frei

Die Europäische Union (EU) greift immer mehr in das alltägliche Leben ihrer Bürgerinnen und Bürger ein. Mehr als 60 % aller Entscheidungen auf kommunaler Ebene sind von europäischen Verordnungen mitbestimmt. An diesem Abend bei der VHS Aachen bietet Winfried Brömmel, Leiter des EUROPE DIRECT Informationsbüros Aachen, viele anschauliche EU-Informationen und Sie werden beim nächsten Mal genau Bescheid wissen, wenn wieder über "die da in Brüssel" gemeckert wird.

Mehr Informationen

Ukraine und Osteuropa

Vortrag und Diskussion

Zeit: Montag, 20. April um 19 Uhr
Ort: Gartensaal des Haus Matthéy, Theaterstraße 67
Eintritt: frei

Die Parallelen des aktuellen Ukrainekonflikts zu den mittel- und osteuropäischen Freiheits-und Unabhängigkeitsbewegungen vor 25 Jahren beleuchtet Dr. Detlev Preuße, langjähriger Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung und Autor des Buches "Umbruch von unten: Die Selbstbefreiung Mittel- und Osteuropas und das Ende der Sowjetunion". Zudem wird Horst Kläuser, Chefreporter WDR Hörfunk und Leiter des Auslandsmagazins "Weltzeit" auf den aktuellen Konflikt in Osteuropa eingehen. Es Zeit für Fragen und Diskussionen.

Mehr Informationen
 

Europa von unten - Wie jung ist Europa?

Podiumsgespräch, Kneipenquiz und mehr

Zeit: Freitag, 24.April um 19 Uhr
Ort: Charlatan (Gewölbekeller im Common Sense), Büchel 14
Eintritt: frei

"Ach, die Jugend von heute…" Für Europa und Politik interessieren sich eh’ keine jungen Leute mehr, Europa ist weit weg. Aber ist das wirklich so?

Europa passiert um uns herum, ständig und oft ohne, dass wir es merken. Durch Europa können wir unkompliziert reisen, haben Frieden und können in verschiedenen Ländern studieren und arbeiten.

Wer hat dieses Europa gemacht und auf welche Weise können sich junge Leute selbst an der Gestaltung beteiligen? Lohnt sich Engagement in der Politik oder kann man sich an anderer Stelle wirkungsvoller einbringen?

Diesen Fragen wird bei einem unterhaltsamen Abend nachgegangen. Zwischen spannenden Diskussionen sorgen lockere Kneipenquizrunden und Musik für Abwechslung. Europäisches Wissen wird an dieser Stelle natürlich belohnt.

Als Experten sind Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlichen Alters dabei, die verschiedene Organisationen mit Europäischem Hintergrund repräsentieren. Diese gestalten täglich das Europa von morgen.

Mit dabei sind u.a.:

  • Arne Lietz (MdEP und Mitglied bei EU40)
  • Hermann Josef Pilgram (Mitglied des Karlspreis-Direktoriums)
  • Holger Schmitt (Mitglied des Vorstands von AEGEE Europe)
  • Dr. Mayssoun Zein Al Din (Politikwissenschaftlerin, Dozentin beim Masterstudiengang Europastudien)
  • David Schrock (Bundesvorsitzender JEF, Junge Europäische Föderalisten)

Mehr Informationen

Veranstaltungspartner

  • Karlspreisstiftung
  • EUROPE DIRECT Aachen
  • AEGEE Aachen
  • MES Studiengang der RWTH Aachen
  • Hochschulradio Aachen
  • JEF Aachen

Neues vom Nachbarn

Lesung

Zeit: Mittwoch, 29. April um 20 Uhr
Ort: Haus Löwenstein, Markt 39
Eitritt: Eintritt, Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse

Oliver Lück präsentiert Geschichten aus seinem Buch "Neues vom Nachbarn - 26 Menschen, 26 Länder". In dem Vortrag mit Bildern wird Europa als wahre Schatztruhe präsentiert. Oliver Lück hat sie mit Geschichten gefüllt. Er nimmt sich selbst zurück, um den Menschen und ihren Geschichten ganz nahe zu kommen.

Mehr Informationen


Eröffnung Grashaus

Europafest und Tag der Offenen Tür

Zeit: Samstag, 9. und Sonntag, 10. Mai, 12 bis 18
Ort: Grashaus, Fischmarkt 3
Eintritt: frei

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgen wird die Eröffnung des Grashauses begangen: Am 9. Mai können alle Interessenten neue Haus erstmals in vollem Glanz besichtigen, und dann wird zusammen mit der Nachbarschaft ein großes Straßenfest mit Ständen und einer kleinen Bühne gefeiert. Am Sonntag 10. Mai folgt dann ein Tag der Offenen Tür, an dem das Grashaus ebenfalls besichtigt werden kann.

Mehr Informationen