Inhalt

Stadtführungen mit Themenschwerpunkt



 

 

160x280 Teufel mit Marktfrau (c) A. HerrmannAnfrage per E-Mail

Anekdoten und Geschichten

Kleine Geheimnisse und spannende Histörchen verbergen sich an vielen Orten der Altstadt. Der Aachener – gescheit, wortgewandt und hilfsbereit – taucht in diesen Geschichten ebenso auf wie Ehrengäste, Kurgäste, Hexen, Teufel und Karlspreisträger auf Socken. Eine Führung „Wider den tierischen Ernst“.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprachen:
Kosten:
Abendzuschlag (ab 19 Uhr):
aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
DE
90,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



S. 9 Architektour 160x280 (c) A. HerrmannAnfrage per E-Mail

Architekt(o)ur

Kirchen, Fabriken, Bürgerhäuser – beginnend mit dem 17. Jahrhundert bis in unsere Tage prägen bedeutende Architekten das Bild unserer Stadt:
Mefferdatis, Couven, Schinkel, Leydel, Ark, Caspar und Kremer. Die Führung zu ihren Bauwerken schärft den Blick für die jeweils typischen Architekturformen sowie Materialien der Region und ist zugleich eine Reise durch mehr als 300 Jahre Stadtentwicklung.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprachen:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:

Abendzuschlag (ab 19 Uhr):

aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
DE, NL
90,00 EUR pro Gruppe

15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Auf kleinen Füßen (c) atsAnfrage per E-Mail Auf kleinen Füßen durch Aachen

Warum erschreckt sich der Hühnerdieb und wie kommt eine Muschel in die Wand? Konnte Karl der Große nicht schreiben, warum stinkt das Aachener Wasser und wie kommt der Teufelsdaumen in die Domtür? Diese Führung soll Kindern eine eigene Sicht auf die Stadt verschaffen. Sie wendet sich an Kinder zwischen 5 und 11 Jahren und ist auch für Kindergärten und Grundschulen geeignet.
Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:

Sprachen:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:
aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 15 Kinder, sowie min. 1 Begleitperson
DE, EN, FR, NL
90,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Domviertel Luftaufnahme (c) A. HerrmannAnfrage per E-Mail Führung entlang der Route Charlemagne

Entdecken Sie Aachen auf den Spuren Karls des Großen! Die Route Charlemagne erzählt anhand verschiedener Stationen, unter anderem zu den Themen "Religion", "Europa" und "Macht", die Entwicklung Aachens als europäische Stadt und fragt nach der Zukunft. Während dieser Führung werden die einzelnen Stationen und ihre Bedeutung für Kaiser Karl, Aachen und Europa aufgezeigt und erklärt. Mittelpunkt der Route wird ab 2014 das Centre Charlemagne am Katschhof sein, das die Geschichte Karls und die Geschichte Aachens lebendig werden lässt.


Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprachen:
Kosten:
Fremsprachenzuschlag:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):


aachen tourist service e.v.
2 Stunden
max. 25 Personen
DE, EN, NL
110,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Kaiser Karl (c) A. HerrmannAnfrage per E-Mail Karl der Große

Das Reich Karls des Großen erstreckte sich von der Nordsee bis nach Mittelitalien, von den Pyrenäen bis in das heutige Ungarn: Er war der mächtigste Mann in Europa. Mit ihm wurde Aachen vor mehr als 1200 Jahren zum Mittelpunkt des Abendlandes. Hier entstand mit dem Bau seiner Pfalzanlage ein geistiges und politisches Machtzentrum. Unter der Federführung Kaiser Karls kam es in Dichtung, Bildung und Baukunst zu einem kulturellen Aufschwung. Neben einer einheitlichen Schriftart, der karolingischen Minuskel, führte Karl der Große auch eine einheitliche Währung ein. Lernen Sie bei dieser Führung eine der interessantesten historischen Persönlichkeiten seines Zeitalters kennen!

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprachen:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):

aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
DE, EN, FR, NL, E, I
90,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Leben, Lieben, Leiden (c) R. MäurerAnfrage per E-Mail Leben, Lieben, Leiden

Hungersnöte, Kriege, Hexenverfolgungen und Seuchen waren ständige Begleiter der Menschen. Vor allem der Mann kannte aber auch die schönen Seiten des Lebens: Er war frei, zügellos und meist treulos, während der Frau das Jungfrauen-,Gattinnen,- Mutter,- und zuletzt das Witwendasein zukam. Wie war also das Eheleben? Was machte mittelalterlichen Glauben aus? Und wie wandelte sich das gesellschaftliche Leben mit dem Übergang zur Neuzeit? Gewinnen Sie Einblicke in das Leben, das Leiden und die Liebe der Menschen in der alten Kaiserstadt.

Hinweis: Die Führung ist nur für eine Gruppe (max. 25 Personen) buchbar.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):
aachen tourist service e.v.
2 Stunden
max. 25 Personen
DE
110,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Lousbergtour (c) A. HerrmannAnfrage per E-Mail

Lousbergtour

Die gewaltige Parkfläche rund um den höchsten Berg Aachens entstand aus einer ursprünglichen Weidefläche und weist heute einen jahrhundertealten Baumbestand auf. Nicht umsonst nennt man den Lousberg auch die grüne Lunge der Stadt. Genießen Sie bei dieser Tour phantastische Aussichten über Stadt und Umland und erfahren Sie etwas über die ältesten Besiedlungsspuren, warum der Teufel an den Aachenern verzweifelte, es nicht nur in Athen eine Akropolis gibt oder wie Napoleons Obelisk eine wichtige Aufgabe zu erfüllen hatte.

Tipp: Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:
aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
DE
110,00 EUR pro Gruppe



160x280 Mit Karlchen auf Entdeckungstour (c) M. FeyAnfrage per E-Mail

Mit Karlchen auf Entdeckungstour

Aachen – wer könnte diese Stadt besser kennen und über sie berichten als Karl der Große höchstpersönlich? Bei dieser Führung begibt sich „Karlchen“ mit Kindern auf Spurensuche und zeigt ihnen Aachen aus seiner Sicht. Karlchen erzählt, wie er die heißen Quellen in Aachen entdeckte, wozu er den Dom bauen ließ, woher die Klappergasse ihren Namen hat und was es mit dem weißen Elefanten auf sich hat. Gästeführerin Martina Fey und Karlchen beziehen die Kinder immer wieder mit ein und lassen Geschichte lebendig werden. Die Führung ist für Kinder im Alter von 5 – 8 Jahren geeignet.

Hinweis: Die Führung ist nur für eine Gruppe (max. 15 Kinder und min. eine Begleitperson) buchbar.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:

Sprache:
Kosten:
aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 15 Kinder, sowie min. 1 Begleitperson
DE
100,00 EUR pro Gruppe



160x280 Morde und Missetaten (c) B. SchröderAnfrage per E-Mail Morde und Missetaten

Schaurig schön gruseln können Sie sich bei dieser Themenführung an geheimnisvollen und sagenumwobenen Plätzen. Legenden und wahre Geschichten aus vergangenen Tagen der Kaiserstadt werden zum Leben erweckt. Erfahren Sie unter anderem von den Glockenschlägen bei Hinrichtungen, vom schwarzen Baumeister der Chorhalle, von buckligen Musikanten und Hexen am Fischmarkt sowie von Räuberbanden.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprachen:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):

aachen tourist service e.v.
2 Stunden
max. 25 Personen
DE, EN, NL
110,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Nachtschwärmer (c) J. Niermann atsAnfrage per E-Mail

Nachtschwärmer-Tour

Der Christoffel zu Aachen führt die Teilnehmer zu später Stunde im historischen Gewand durch die Kaiserstadt und erzählt dabei von alten Bräuchen und Geschichten. Außerdem werden verschiedene Redewendungen anschaulich und mit einem Augenzwinkern erklärt: Was hat es mit dem Hexenschuss auf sich, warum schlagen wir ein Buch auf und woher kommt der Ausdruck „ins Bett steigen"? Der Christoffel schildert zudem ein besonders düsteres und grausames Kapitel der Vergangenheit: die Hexenverfolgung.

Hinweis: Die Führung ist nur für eine Gruppe (max. 25 Personen) buchbar.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:

aachen tourist service e.v.
2 Stunden
max. 25 Personen
DE
145,00 EUR pro Gruppe inkl. Schlummertrunk

160x280 Pilger (c) A. Herrmann atsAnfrage per E-Mail

Pilgerführung

Seit dem Mittelalter ist Aachen ein bekannter Wallfahrtsort. Im Rhytmus von sieben Jahren finden die „Heiligtumsfahrten“ statt. In ihrem Mittelpunkt stehen Stoffreliquien, die der Jungfrau Maria und Jesus Christus zugeordnet werden. Bei dieser Führung gehen Sie auf Spurensuche, denn die Pilger haben als frühe Touristen einige davon hinterlassen. Erzählt werden darüber hinaus Geschichten und Geschichte rund um den Aachener Dom, manchmal traurig, manchmal lustig, von 1349 bis heute.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):

aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
DE, NL
90,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Rongs öm (c) P. WeryAnfrage per E-Mail

Rongs öm Mönster än Stadhuus

Öcher Platt begegnet einem in Aachen nicht nur im Karneval. Der Dialekt gehört zur Stadt wie die Aachener Printen. Diese Führung lädt zum gemütlichen Rundgang durch die Altstadt ein und ist ein echtes Öcher Orginal. Wir wünschen "Vööl Pläsier"!

Hinweis: Da während der Führung nur Öcher Platt gesprochen wird, eignet sich der Rundgang nur für Personen, die den Aachener Dialekt verstehen können.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):
aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
Öcher Platt
90,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



160x280 Sagen und Legenden (c) A. Herrmann atsAnfrage per E-Mail

Sagen und Legenden

Die Stadtgeschichte Aachens ist lang und nicht immer gut dokumentiert. Daher wurden einige "Öcher" Lücken mit fantasievollen Sagen und Legenden gefüllt. Ob es das Privatleben Kaiser Karls betrifft, die Entdeckung der Aachener Quellen oder aber historische Orte in der Altstadt, überall findet man legendäre Geschichten aus Aachens Vergangenheit. Sie erfahren woher die Klappergasse ihren Namen hat, wo das Bahkauv sein Unwesen treibt und wer der Vetter vom Fischpüddelchen ist.

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):

aachen tourist service e.v.
2 Stunden
max. 25 Personen
DE, EN, FR, NL, I
110,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



S. 12 Stadt des Wassers 160x200Anfrage per E-Mail Stadt des Wassers – Urbs Aquensis

Bereits in der Steinzeit siedelten Menschen an den heißen Mineral-Thermalquellen und Funde großer Thermenkomplexe lassen darauf schließen, dass auch die Römer die Vorteile des heilenden Wassers zu schätzen wussten. Erfahren, welche Rolle die heißen Quellen bei der Entscheidung Karls des
Großen spielten, Aachen zu seiner Lieblingspfalz zu ernennen und welchen Einfluss auch die kalten Bäche auf die Stadt hatten, die sich nicht nur zu einer angesehenen Kur- und Badestadt sondern auch zur Hochburg der Tuchproduktion etablierte!

Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprache:
Kosten:
Abendzuschlag (nach 19 Uhr):

aachen tourist service e.v.
2 Stunden
max. 25 Personen
DE
110,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Grupp



160x280 Puppenbrunnen Detail (c) A. HerrmannAnfrage per E-Mail Wo Wasser plätschert

Aachen, die Stadt des Wassers, wird von zahlreichen Brunnen geschmückt. Jeder dieser Brunnen erzählt ein wenig über Aachen und die Aachener. Erfahren Sie, warum Karl der Große in der „Erbsenschüssel“ steht, wieso der Puppenbrunnen nicht nur zum Spielen einlädt oder weshalb der Umgang mit dem Geld nicht nur positive Seiten hat!

Hinweis: In den Wintermonaten sind viele Brunnen aufgrund der Witterung nicht in Betrieb.
Veranstalter:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Sprachen:
Kosten:
Fremdsprachenzuschlag:
Abendzuschlag (ab 19.00 Uhr):
aachen tourist service e.v.
1,5 Stunden
max. 25 Personen
DE, EN, FR, NL, E, I
90,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe
15,00 EUR pro Gruppe



 

 

 

 

 

 

 

 

Hotel-Buchungsportal des aachen tourist service e.v.

Buchungsportal der Pauschalangebote des aachen tourist service e.v. und der Aachener Hotels

Souvenirkatalog

Newsletter