Inhalt



Kontaktstelle "Neue Wohnformen"

"Mit neuen Wohnformen zu einem erfüllten und selbst bestimmten Leben": Dieses Leitmotiv hat sich der Fachbereich Wohnen bei der Stadt Aachen zum Ziel gesetzt. Immer mehr Menschen suchen nach alternativen Wohnmöglichkeiten.
Sie wollen

  • in Gemeinschaft mit älteren und jüngeren Menschen wohnen
  • sich persönlich einbringen
  • in barrierefreien Häusern bis ins hohe Alter leben
  • im Bedarfsfall einen Service- oder Pflegedienst engagieren können
  • sich im Zentrum des Lebens aufhalten, entweder in der Innenstadt oder in ihrem Stadtviertel.
Aufgaben der Kontaktstelle "Neue Wohnformen"

Dabei müssen für alle Generationen gemeinsame Lösungen gefunden werden, die auf die jeweiligen Bedürfnisse ausgerichtet sind. Um diesen Prozess zu aktivieren, gibt es im Fachbereich Wohnen der Stadt Aachen eine Kontaktstelle "Neue Wohnformen" mit folgenden Aufgaben:

  • Zusammenarbeit mit dem Sozialamt (“Leitstelle älter werden in Aachen”) und dem Fachbereich Immobilienmanagement (Grundstücksverkauf)
  • Zusammenarbeit mit externen Fachleuten
  • Vernetzung von Interessengruppen
  • Anregen neuer Wohnprojekte, aktuelle Vorhaben erörtern und Lösungen finden, Lotsendienst
  • Aufbau einer Datenbank zur Vermittlung von Kontakten zwischen Bauwilligen und Wohninteressierten, Wohninitiativen, Einzelpersonen oder Gruppen, Haus- und Grundstückseigentümern, Architekten, Investoren, Banken oder Beratungseinrichtungen.
  • Aufbau einer Infothek mit entsprechendem Informationsmaterial.