Inhalt



Lastenpedelecs: Zuschussprogramm für Betriebe ist inzwischen ausgeschöpft

Die Stadt Aachen hat bis Anfang März 2020 den Kauf von elektrisch betriebenen Lastenrädern (Lastenpedelecs) bezuschusst. In den Genuss kamen Gewerbetreibende, überwiegend freiberuflich tätige Arbeitnehmer, als gemeinnützig anerkannte Vereine und Organisationen sowie Körperschaften des öffentlichen Rechts. Sie mussten in Aachen ihren Hauptsitz haben. Das hatte der Mobilitätsausschuss am 11. Oktober 2018 beschlossen.

Die Stadt hatte den Fördertopf mit einem Betrag in Höhe von 50.000 Euro gefüllt. Zuschüsse konnten nur so lange ausgezahlt werden, wie noch Geld im Topf ist. Inzwischen ist dieser Topf leer.

Bis zum 2. März 2020 konnte die Stadt 34 Antragstellern für 38 Lastenpedelecs Zuschüsse auszahlen.

   

Und wie geht es weiter?

Zurzeit arbeitet die Fachverwaltung in enger Zusammenarbeit mit der Politik an einer Neuauflage des Förderprogramms. Die Stadt hält sie an dieser Stelle über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden.

Weitere Hinweise zum Thema Lastenräder