Inhalt

Grünpatenschaften



 

Logo Gruenpatenschaften

Grünanlagen und Bäume machen Straßen und Plätze attraktiver. Sie "stehen" für Lebensqualität in der Stadt. Bäume verdunsten Wasser und kühlen die Luft; sie produzieren Sauerstoff, binden Kohlendioxid und Staub. Im Sommer spenden sie Schatten. Für Vögel, Spinnen, Käfer und andere Insekten bieten sie Lebensraum in der Stadt.

Warum sucht die Stadt Paten?

Rund 20.000 Straßenbäume gibt es in Aachen; in den 400 Hektar Park- und Grünanlagen wachsen weitere 95.000 Bäume und unzählige Sträucher. Bäume in der Stadt sind mehr noch als ihre "Verwandten" im Wald extremen Umwelteinflüssen ausgesetzt:

  • Der Raum für Wurzeln und Zweige ist begrenzt, das Umfeld der Bäume versiegelt. Der Boden ist stärker verdichtet. Die Baumwurzeln können schlechter atmen; feine Nährwurzeln können sich nicht ausbreiten.

  • Im Sommer leiden die Bäume häufig an Wassermangel; im Winter schädigt mitunter Streusalz die Wurzeln.

Diese besonderen Lebensbedingungen erfordern einen hohen Aufwand bei der Pflege der Bäume in der Stadt. Paten können dabei den Aachener Stadtbetrieb unterstützen und sich intensiv um ein Stück Natur in der Stadt kümmern.

Welche Pflege brauchen die grünen Patenkinder?

 Für jedes einzelne Patenkind wird genau festgelegt, welche Pflege notwendig ist und vom Paten übernommen werden soll. Als Pate sollten Sie beispielsweise:

  • die Baumscheibe Ihres Patenkindes pflegen
  • Bäume bei Trockenheit wässern
  • Baumgerüste und Baumgurte regelmäßig
  • kleine Grünanlagen mähen
  • Flächen von Abfall säubern
  • Schäden an Ihrem Patenkind melden.

Keineswegs sollen Sie Ihren Patenkindern mit Leiter und Heckenschere zu Leibe rücken. Kronenpflege und -schnitt übernimmt weiterhin der Aachener Stadtbetrieb! Unterstützung gibt es auch bei Patenschaften für neu gepflanzte Bäume: Hier stellt die Stadtgärtnerei Pflanzen, Erde und Mulch-Material für die Bepflanzung bereit.

Weitere Tipps zur Pflege finden Sie hier.

Wer kann Pate werden?

 Jeder Bürger, jede Bürgerin, aber auch Schulklassen, Vereine, Nachbarschaften oder Firmen können eine Patenschaft für Straßenbäume und kleine Grünanlagen übernehmen. 300 Aachener Bürgerinnen und Bürger sorgen bereits für grüne Patenkinder und entlasten nicht nur den Aachener Stadtbetrieb, sondern gestalten aktiv ihr Wohnumfeld mit.

Das "Patenkind" erhält ein Schild, das deutlich macht, dass sich ein Pate um den Baum oder die Grünanlage kümmert. Der Pate erhält eine Urkunde über die Patenschaft.

Alle Infos über Grün- und Baumpatenschaften sowie ein Formular für Interessierte gibt es hier.

Ansprechpartner

Aachener Stadtbetrieb