Inhalt



Aktuell: Öffentlichkeitsbeteilung beim Lärmaktionsplan Schiene

Das Eisenbahn-Bundesamt hat mit der Erstellung des Lärmaktionsplans für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes begonnen. Im Rahmen der Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes beginnt eine erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung am 30. Juni und dauert bis zum 25. August 2017. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich weitergehende Informationen auf einer Plattform finden, die über folgende Internetadresse erreichbar ist:

www.laermaktionsplanung-schiene.de

  

Ablauf der Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Öffentlichkeitsbeteiligung findet in zwei zeitlich getrennten Phasen statt. Die erste beginnt Ende Juni und endet am 25. August dieses Jahres. Interessierte können die oben genannte Internetplattform nutzen.

Alternativ hierzu können sie ihre Beteiligungen auch per Post an die folgende Adresse verschicken: 

Redaktion Lärmaktionsplanung
Postfach 601230
14412 Potsdam

Der vom Eisenbahn-Bundesamt vorbereitete Fragebogen kann von Freitag, 30. Juni 2017, über die oben angegebene Internetadresse heruntergeladen oder postalisch über die genannte Adresse angefordert werden.

Fragen können Interssierte auch an das Eisenbahn-Bundesamt richten:

Eisenbahn-Bundesamt
Zentrale
Heinemannstraße 6
53175 Bonn
Stichwort: Lärmaktionsplanung
E-Mail:
lap@eba.bund.de

  

Weitergehende Informationen

Informationstext zum Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamts (PDF)

Faltblatt zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamts (PDF)