Inhalt



Veranstaltungen 2014

Winterabend 2014

winterabend_111_427a

Plakat (vergrößerte Fassung)

Bitte notieren: Das Stadtteilbüro lädt ein zu einem Winterabend am Lagerfeuer mit Glühwein,Gesprächen und Liedern aus verschiedenen Ländern:

Freitag, 12. Dezember 2014
17 bis 19 Uhr
auf dem Platz vor dem Stadtteilbüro

 

Tanzprojekt im Preuswald

Tanzprojekt Preuswald

Plakat (pdf; vergrößerte Fassung)

Das Stadtteilbüro Preuswald lädt am Sonntag, 12. Oktober, von 16 bis 18 Uhr zu einem Tanzprojekt der besonderen Art in das Gemeindezentrum Maria im Tann an der Reimser Straße ein. Dann startet dort nämlich unter dem Motto „Schwungvoll in den Herbst. Tanz und Bewegung für Jung und Alt“ ein Generationen und Kulturen übergreifendes Tanzabenteuer. Auf Folklore mit schottischen Rhythmen folgt an diesem Nachmittag Hip Hop mit karibischen Klängen - und als Höhepunkt Tänze zur Klezmer Musik. Jede Altersgruppe lernt dabei unter Leitung von Edith Borgmann, Gerlinde Krüger-Dohm und Carine Nsapu von der anderen, um dann gemeinsam zum Beispiel einen seniorengerechten Hip Hop zu tanzen.Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; allerdings sollte man zum Tanzen bequeme Kleidung und Schuhe tragen.

 

Herbstfest am 20. September

Herbstfest Preuswald_220

Das Stadtteilbüro Preuswald lädt am Samstag, 20. September, gemeinsam mit verschiedenen Partnern zu einen gemütlichen Herbstfest ein. Von 14.30 bis 18 Uhr steht dann der Platz vor dem Stadtteilbüro, Reimser Straße 76, bei Tanz, Musik, Zwiebelkuchen, Federweißer und einem Glücksrad ganz unter dem Motto „Tanzen, feiern, informieren, sich austauschen und kennen lernen“. Daneben zeigen zwei Tanzformationen Proben ihrer Kunst: Die Tanzgruppe Preuswald/Bildchen und die afrikanisch-türkische Gruppe „Cool Kids“.

Plakat (pdf; vergrößerte Fassung)

  

Über die Nähmaschine Kontakte knüpfen

naehkurs
Die Nähkurse des Diakonischen Werks im Preuswald kommen gut an. © Foto: Stadt Aachen

Das Diakonische Werk organisierte eine Nähwerkstatt. Acht Frauen erschienen zum Nähkurs erschienen und arbeiteten an ihren neuesten Kreationen. Die Schneiderinnen Gisela Krüger und Marlies Schiffer standen den Teilnehmerinnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Die beiden Schneiderinnen bieten das kostenlose Kursangebot für den Stadtteil Preuswald ehrenamtlich an. Dabei haben sie bisher eine sehr positive Resonanz erzielt. „Die Frauen hier sind alle sehr engagiert, es macht uns viel Spaß.“ Das bestätigen auch die Teilnehmerinnen: „Das habe ich mir schon lange gewünscht, endlich ist der Nähkurs zustande gekommen. Ich freue mich, dass wir hier gemeinsam etwas Kreatives lernen können“, erzählt eine Teilnehmerin, die anderen Frauen pflichten ihr bei.

Koordiniert wird der Kurs durch Beate Brinkkötter vom Diakonischen Werk im Kirchenkreis Aachen und Dolores Langer, Quartiersmanagerin im Stadtteilbüro Preuswald. „Ziel ist, ein niedrigschwelliges, kreatives Angebot in der Nachbarschaft anzubieten, und so die Menschen, die hier leben, in Kontakt zu bringen“, sagt die Sozialarbeiterin Beate Brinkkötter. Finanziert wird der Kurs durch einen städtischen Etat zur Förderung von Ehrenamt und Bürgerinitiative. Weitere Unterstützung erhält der Kurs durch die „Deutsche Annington Stiftung“. Ein Nähmaschinenhaus hat dem Diakonischen Werk zur Unterstützung des Kurses einen Rabatt auf die angeschafften Nähmaschinen gewährt.

Im September beginnt einer neuer Nähkurs. Wer lernen möchte, wie man Kissen, Gardinen und Kleidungsstücke selbst reparieren oder sogar anfertigen kann, sollte im Stadtteilbüro hereinschauen, rät Beate Brinkkötter. Vorbeikommen kann man dienstags von 9 bis 11, mittwochs von 9 bis 12 und donnerstags von 11 bis 14 Uhr.

Weitere Informationen erhalten interessierte Frauen unter Telefon 0241/989010.

 

Frühjahrsputz 2014 im Preuswald

Frühjahrsputz 2014 im Preuswald
 

Viele Preuswälder sind in diesem Jahr wieder dem Ruf unseres Oberbürgermeisters Marcel Philipp gefolgt und haben sich für ihren Stadtteil engagiert. Dabei wurden die Preuswälder kräftig vom Oberbürgermeister persönlich unterstützt. Mit viel Elan und Spaß bei der Sache hat man sich an die Arbeit gemacht.

Weitere Infos zum Frühjahrsputz 2014

Frühjahrsputz 2014 im Preuswald