Inhalt



Besichtigung Windkraftanlage

Fahrradsommer 2017: Besichtigung der Windkraftanlage „Windfang“

Der Aachener Fahrradsommers 2017 steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wind im Rücken, Sonne voraus - Energietour durch die Euregio“. Ein besonderes Angebot im Programm ist die Besichtigung der Windkraftanlage „Windfang“ im Wind-Euregiopark in der Nähe von Vetschau am Ochsenstock am Mittwoch, 4. Oktober, um 14.30 Uhr. In ganz Deutschland gibt es nur sechs Anlagen, die auf diese Weise besichtigt werden können. Das Windrad ist über die ausgewiesene Fahrradsommer-Route erreichbar.
Die maximal zehn Teilnehmer ab 18 Jahre können über eine Wendeltreppe im Inneren des Masts bis in den Maschinenraum der Windkraftanlage in rund 60 Meter Höhe klettern. Die zehn, die zuerst da sind, können die Anlage auch besichtigen. Vor dem Aufstieg müssen die Teilnehmer ein Formular unterzeichnen, das über die Sicherheitsregeln informiert. Der gesamte Zeitaufwand beträgt anderthalb bis zwei Stunden. Ein kompetenter Führer ist vor Ort.

Weitere Informationen zum Thema Radverkehr gibt es hier.

Herausgegeben am 29.09.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo