Inhalt



18. Literaturfestival

John von Düffel liest aus seinem Roman „Klassenbuch“  

John von Düffel_(C)_Katja Sonnenberg_1
Dramaturg und Schriftsteller John von Düffel. © Katja Sonnenberg

Die Walter-Hasenclever-Gesellschaft nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal am deutsch-niederländischen Literaturfestival „Literarischer Sommer“ teil und präsentiert am Mittwoch, 6. September, 20 Uhr, in der Klangbrücke/Altes Kurhaus, Kurhausstraße 2, den Dramaturg und Schriftsteller John von Düffel mit seinem Roman „Klassenbuch“. Hochaktuell, brisant und sehr einfühlsam stellt John von Düffel im „Klassenbuch“ junge Erwachsene vor, die um ihre Position in der Welt ringen, zwischen dem Alltag in Familie und Schule und vor allem dem besonderen lust- wie leidvollen Druck des Internets („Leben 2.0“).
Er folgt neun ganz unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern an entscheidenden Punkten ihrer Entwicklung. Es sind Hochbegabte und Schwänzer, Suizidgefährdete und Magersüchtige, Computernerds, Selbstdarsteller und Unsichtbare, deren Realität mit der digitalen Welt verschwimmt. Was als Kranz isolierter Perspektiven beginnt, verwandelt sich immer stärker zu einem fein verästelten Gesamtgebilde, in dem alles auf überraschende und erschütternde Weise interagiert. Die vielen Möglichkeiten, die anfangs offenzustehen scheinen, verdichten sich dabei allmählich zu einem gemeinsamen Schicksal. „Klassenbuch“ ist ein Muss für Lehrer und Eltern, die mit Jugendlichen zu tun haben.
John von Düffel wurde 1966 in Göttingen geboren, er arbeitet als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und ist Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Er veröffentlichte zahlreiche Romane und Erzählungsbände bei DuMont.
 
Karten gibt es an der Abendkasse und im  Vorverkauf bei der Buchhandlung am Markt in Brand (Telefon 0241 526251). Weitere Infos gibt es unter der Rufnummer 0241 432-4943 oder im Internet unter www.literarischer-sommer.eu.

Herausgegeben am 31.08.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo