Inhalt



Versicherungsämter aus ganz Deutschland zu Gast in Aachen

Versicherungsämter aus ganz Deutschland zu Gast in Aachen © Stadt Aachen/Thomas Heil
Der erste Abend schloss mit einem Empfang durch Oberbürgermeister Marcel Philipp im Weißen Saal des Aachener Rathauses und einer Führung durch die geschichtsträchtigen Räume des Hauses ab. Foto: Stadt Aachen/Thomas Heil

Die Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Versicherungsämter fand in diesem Jahr in Aachen statt. Unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Christian Ganster, Versicherungsamt München, waren 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet zum Tagungsort in den Ballsaal des Alten Kurhauses gekommen.

Stadtdirektorin und Rechtsdezernentin Annekathrin Grehling dankte in ihrer Begrüßungsrede zunächst allen Versammelten für ihr großes Engagement und hob noch einmal die Wichtigkeit der Aufgaben der Versicherungsämter hervor. Weiter betonte Grehling, dass die Serviceleistung der Versicherungsämter nicht hoch genug geschätzt werden kann. Die Versicherungsämter beraten und geben kostenlos Auskunft in Sozialversicherungsangelegenheiten wie Rentenversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung, Unfallversicherung und Arbeitslosenversicherung. Die hohen Fallzahlen der Versicherungsämter zeigten, dass viele Menschen häufig verunsichert sind und oft nicht durch die gesetzlicher Vorgaben der Sozialversicherungen blickten.

Bei der insgesamt drei Tage dauernden Arbeitstagung referierten Vertreter der Deutschen Rentenversicherung, des Bundesrechnungshofes und der Abteilung Rentenservice der Deutschen Post über aktuelle Themen und die Zukunftsperspektiven des Sozialversicherungsrechts. Dabei wurde praxisnah diskutiert und erörtert. 

Am Ende der Tagung  bedankte sich Herr Christian Ganster nicht nur bei allen Tagungseilnehmern und Referenten für ihr Engagement. Sein besonderer Dank galt auch dem Team des Aachener Versicherungsamtes um Monika Plum für die hervorragende Organisation und Durchführung dieser 26. Jahrestagung.

Herausgegeben am 26.11.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo