Inhalt



StartupCon 2017

Ein voller Erfolg
 
Als facettenreicher Gründerstandort mit Zukunftspotential stellte die Stadt Aachen sich jetzt bei der StartupCon 2017, Deutschlands größte Gründerkonferenz, vor.
Die StartupCon, die in diesem Jahr bereits um vierten Mail stattfand, gilt als das „Mekka“ für Startups, Gründer, Unternehmer und kreative, interessierte Köpfe. Im Fokus in der Kölner Lanxess Arena standen dabei der Austausch untereinander sowie die Vernetzung mit Investoren und Unternehmen.

Vor Ort am Aachener Messestand standen neben dem städtischen Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa auch der digitalHUB Aachen, die RWTH  und die FH Aachen sowie fünf im Vorfeld ausgewählte, innovative Aachener Startups allen Interessierten Rede und Antwort. Die Startups „talpasolutions“, „nevisQ“, „Energieloft“, „physiosense“ und „Cynteract“ sind kreative Köpfe aus Aachen, deren Ideen bereits in der Vergangenheit ausgezeichnet wurden. Der städtische Pavillon zog viele Interessierte an, die sich ausgiebig über den Standort Aachen, das vorhandene Netzwerk und die ausgestellten Innovationen informierten. Es wurden Gespräche mit Investoren und Unternehmen geführt und neue Kontakte über die Grenzen hinaus geknüpft. Ein besonderer Hingucker waren die ausgestellten, selbstentwickelten Technologien der fünf Aachener Startups.

Gleichzeitig stellte sich aachen.digital bei einer halbstündigen Podiumsdiskussion vor. Teilnehmer waren Dr. Oliver Grün (Vorstand der GRÜN Software AG sowie Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V.), Dieter M. Begaß (Leiter des Fachbereichs Wirtschaft, Wissenschaft und Europa), Professor Martin Wolf (Professor für Wirtschaftsinformatik und IT Management an der FH Aachen) und Michael Minis (Geschäftsführer von fleetbutler - Digital Mobility Solutions GmbH). Dabei konnte gezeigt werden, dass nicht nur durch die Digital Church der Standort Aachen-Nord hip, smart und urban ist, sondern dass die gesamte Region durch den digitalHUB und das daraus entstandene Netzwerk einen guten  Nährboden für neue, innovative und coole Startups und Geschäftsideen bietet.

Eines aber ist sicher: Auch im nächsten Jahr wird die Stadt Aachen mit interessanten Kooperationen auf der StartupCon vertreten sein.

startupcon
Podiumsdiskussion zum Thema aachen.digital (v.l.n.r.): Dr. Oliver Grün (Vorstand der GRÜN Software AG sowie Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V.), Michael Minis (Geschäftsführer von fleetbutler - Digital Mobility Solutions GmbH),  Dieter M. Begaß (Leiter des Fachbereichs Wirtschaft, Wissenschaft und Europa), Professor Martin Wolf (Professor für Wirtschaftsinformatik und IT Management an der FH Aachen). © Stefanie Pick / DigitalHUB


Herausgegeben am 13.10.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo