Stadt Aachen

| Navigation | Inhalt






Inhalt



Runder Tisch gegen Rechts

Der Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp hat die Mitglieder des Runden Tisches gegen Rechts zu einer Sondersitzung eingeladen. Anlass dafür sind  Berichte darüber, dass die rechtsextremistische Partei „Die Rechte“ plane, am 29. März durch Aachen zu ziehen. Philipp möchte mit den Vertretern des Runden Tisches über Maßnahmen gegen „diese erneute neonazistische Provokation“ sprechen.

Dem Runden Tisch gegen Rechts gehören  Vertreter der Fraktionen im Rat der Stadt Aachen, der Religionsgemeinschaften, der Gewerkschaften, der Volkshochschule  und des Aachener Friedenspreises an.

 

 

Herausgegeben am 13.03.2014 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Hans Poth
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de