Inhalt



Ein Jahr Radentscheid: Was ist bislang passiert?

Der Rat der Stadt Aachen hat am 6. November 2019 mit großer Mehrheit dem Radentscheid zugestimmt. Die Infrastruktur fürs Radfahren in Aachen soll auf dieser Grundlage bis zum Jahresende 2027 grundlegend verbessert werden.

Was ist seit diesem Beschluss bereits passiert, was ist für die Zukunft geplant? Um diese Fragen geht es bei einer digitalen Informationsveranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger am Freitag, 19. Februar, von 16 bis 20 Uhr.

Die Fachverwaltung wird dabei über ihre Arbeit des vorigen Jahres berichten, einen Ausblick auf die weitere Planung geben und auf die Projekte hinweisen, die in diesem Jahr und in den Folgejahren umgesetzt werden sollen.

Der Radentscheid hat verschiedene Ziele formuliert, darunter die sichere Gestaltung von Kreuzungen, sichere Radwege an Hauptverkehrsstraßen und auch die Entwicklung der Radvorrangrouten. Es sollen viele neue Stellplätze für Fahrräder geschaffen werden. Und die vorhandenen Mängel sollen online erhoben sowie zeitnah beseitigt werden.

Wer mehr zu dieser Veranstaltung wissen möchte, nutze folgende Mailadresse: radentscheid@mail.aachen.de

Internet: www.aachen.de/radentscheid

  

  

Herausgegeben am 28.01.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram