Inhalt



Preuswald: Bäume werden gefällt

Im kommenden Sommer ist es soweit. Im Preuswald wird die Planung eines neuen Quartierspark umgesetzt. Die bisherigen Grünflächen werden umgestaltet und deutlich aufgewertet. Die Vorarbeiten starten in der ersten Februar-Woche. Ein Fachunternehmen entfernt im Auftrag der Stadt geschwächte und zu eng stehende Bäume und Gehölze in der Grünanlage zwischen Reimser und Walhorner Straße.

Durch die Baumarbeiten bekommen die zukünftigen, neu gestalteten Aufenthalts- und Nutzflächen mehr Licht. Denn bislang sind viele Flächen der bestehenden Anlage auch bei Sonnenschein oft relativ dunkel und feucht. Überdies sorgen die Baumarbeiten dafür, dass die benachbarten, vitalen Bäume, die stehen bleiben, besser wachsen und sich entwickeln können.

Bei der Neugestaltung werden an geeigneten und ausgewählten Stellen neue Bäume und Sträucher gepflanzt. Vor allem die Eingänge in die Grünanlage sollen künftig einladender gestaltet sein. Dazu werden unter anderem neue Pflanz- und Gehölzflächen angelegt, deren Blüten und Früchte sich auf das Erscheinungsbild des Quartiersparks, aber auch auf die Tierwelt positiv auswirken.

Da im März die Brutzeit der Vögel beginnt, müssen die Fällarbeiten bis Ende Februar abgeschlossen sein. Die Stümpfe der gefällten Bäume werden auch entfernt.

Während der Baumfällungen werden die Wege in der Grünanlage nur eingeschränkt nutzbar sein. Die Stadt bittet um Verständnis. Informationen zum Quartierspark und zu den Planungen finden Interessierte auf folgender Internetseite: www.aachen.de/quartiersentwicklungpreuswald
  
  

Herausgegeben am 27.01.2021 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39, 52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Kommunikation und Stadtmarketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram