Inhalt



Nacht von 21. auf 22. Juni: Rund 50 Gebäude, Denkmale und Brunnen werden nicht beleuchtet

In der Nacht vom 21. auf den 22. Juni bleiben rund 50 Gebäude, Denkmale und Brunnen in der Stadt Aachen im Dunkeln. Sie werden nicht wie üblich mit Strahlern beleuchtet. Damit reagiert die Stadt auf eine Anregung des Aachener Aktionsbündnisses gegen Atomenergie und der Friday-for-Future-Bewegung. Die STAWAG wird die Außenbeleuchtung von Dom und Rathaus, Stadttheater und Altem Kurhaus, Ponttor und Marschiertor sowie weiterer angestrahlter Gebäude, Denkmale und Brunnen in der Nacht ausgeschaltet lassen.

Die Straßenbeleuchtung bleibt aber aus Gründen der Sicherheit und Haftung die ganze Nacht über eingeschaltet. 

Herausgegeben am 21.06.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram