Inhalt



Vortrag über Hans Memling

Hans Memling und die Metamorphosen des Andachtsbildes
Vortrag im Suermondt-Ludwig-Museum Aachen
 
Till-Holger Borchert, Direktor der Brügger Museen, spricht im Suermondt-Ludwig-Museum über Hans Memling, der mit zwei Werken in der aktuellen Bouts-Ausstellung vertreten ist. In seinem Vortrag „Hans Memling und die Metamorphosen des Andachtsbildes“ untersucht er den Prozess der Aneignung byzantinischer Ikonen in der europäischen Kunst des Spätmittelalters und veranschaulicht den Verwandlungsprozess klassischer Ikonen in der altniederländischen Malerei von Van Eyck bis Memling. Hierbei wird deutlich, wie der strenge Ikonentypus zu neuen und überraschenden Bildlösungen führte.
 
Mittwoch, 05. April 2017,
19.30 Uhr
Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstr. 18, 52070 Aachen
Eintritt frei
 
Im Rahmen der Ausstellung:
„Blut und Tränen – Albrecht Bouts und das Antlitz der Passion“
bis 11. Juni 2017

Herausgegeben am 30.03.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo