Inhalt



Literarischer Sommer

literarischer_sommer

Das Literaturfestival „Literarischer Sommer / Literaire Zomer“ ist seit 18 Jahren eine feste Größe im deutsch-niederländischen Grenzbereich rundum Rhein und Maas. Es bietet Deutschen und Niederländern von Juli bis September die Möglichkeit, die eigene sowie die benachbarte Literatur kennen zu lernen und mit den Autoren ins Gespräch zu kommen.
 
Mit mehr als 30 Veranstaltungen bietet das Festival auch diesmal wieder einen Querschnitt der niederländisch- und deutschsprachigen Literatur mit interessanten Lesungen, Diskussionen und Begegnungen. Neben den bekannten Veranstaltungsorten in Aachen, Bedburg-Hau, Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach und Neuss werden auf der niederländischen Seite in diesem Jahr erstmalig insgesamt fünf Städte dabei sein: Heerlen, Kerkrade, Maastricht, Sittard und Vaals.
 
In der Region finden in diesem Jahr insgesamt 14 Lesungen statt – neun in Aachen und je eine Lesung in Heerlen, Kerkrade, Maastricht, Sittard und Vaals.
 
Den Auftakt in Aachen macht am 5. Juli Raoul Schott, der in der Klangbrücke des Alten Kurhauses aus seinem Werk „Erste Erde Epos“ liest.
 
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Festivalbroschüre sowie dem Aachener Programm.

Herausgegeben am 14.06.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo