Inhalt



Wer lenkt die Museen?

Mit der Frauenbewegung der 1970er-Jahre rückten Frauen auch im Kulturbereich vor und belegten nach und nach immer mehr Spitzenpositionen. Exzellente Kunstkritikerinnen, Museumsdirektorinnen, Kulturpolitikerinnen und Künstlerinnen lieferten starke Statements zur Geschlechtersymmetrie. Heute, 50 Jahre später, ziehen wir Bilanz. Haben sich Kunst und Kultur dadurch verändert? Wie haben sich diese Veränderungen auf Ausstellungsprogramme ausgewirkt? Welche Künstlerinnen wurden entdeckt oder wieder entdeckt?

Gespräch mit Dr. Brigitte Franzen (Vorständin der Peter und Irene Ludwig Stiftung), Susanne Titz (Direktorin Museum Abteiberg, Mönchengladbach) und Janneke de Vries (Direktorin der Weserburg, Museum für moderne Kunst in Bremen), Moderatorin: Leonie Pfennig (Kunsthistorikerin und Mitgründerin von And She Was Like: BÄM!)


Donnerstag, 03. September 2020
18.00 Uhr
Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen
Jülicher Str. 97-109, 52070 Aachen

Freier Eintritt

Zu allen Veranstaltungen ist eine begrenzte Anzahl von Teilnehmer*innen zugelassen. Wir bitten daher um zeitnahe Anmeldung mit Angabe von Namen sowie Anschrift aller teilnehmenden Personen unter: info@ludwigforum.de

Herausgegeben am 27.08.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Dr. Jutta Bacher
Markt 39
52058 Aachen
Tel.: +49 241 432-1309
Fax: +49 241 28121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram