Inhalt



Bushaltestelle mit Ladestation für die Linie 44

Der Mobilitätsausschuss der Stadt Aachen hat am 16. November beschlossen, in der Hackländerstraße eine Bushaltestelle mit einer elektrischen Ladestation in Richtung Hauptbahnhof auf einer Länge von rund 30 Metern einzurichten. Hier sollen elektrische betriebene Busse der Linie 44 aufgeladen werden können, die zwischen Aachen und Heerlen verkehren. Laut derzeitiger Planung fallen in der Hackländerstraße sieben Parkplätze weg, der Radfahrstreifen muss unterbrochen werden.   

Die Verwaltung wurde beauftragt, die weiteren Planungsdetails mit dem Verkehrsunternehmen Arriva abzustimmen, das zusammen mit der ASEAG die Buslinie 44 betreibt. Das konkrete Umsetzungskonzept sowie die Ausbauplanung sollen dem Fachausschuss im kommenden Jahr wieder vorgelegt werden.

Nach den derzeitigen Plänen will Arriva zum Fahrplanwechsel im Dezember 2018 den Betrieb mit Elektrobussen auf der Linie 44 aufnehmen.  

Weitere Informationen finden Interessierte im Ratsinformationssystem der Stadt Aachen: http://ratsinfo.aachen.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=17372

Herausgegeben am 17.11.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo