Inhalt



Wohnquartier Burggrafenstraße

Gemeinsam das neue Wohnquartier mitgestalten
 
Die denkmalgeschützen „Talbothäuser“ direkt an der Jülicher Straße in Aachen-Nord werden gerade im Auftrag der Wohnungsgesellschaft gewoge AG saniert. Gleich hinter diesen Werkswohnungen aus den 1920er Jahren wird die gewoge AG vier Neubauten mit 35 Wohneinheiten bis Ende 2018 fertig stellen. Und südlich davon liegen weitere, zurzeit brachliegende Grundstücke der gewoge AG und die Flächen der ehemaligen Kleingartenanlage „Burggrafenstraße“, die der Stadt Aachen gehören.
 
Und genau hier wollen die Stadt Aachen und gewoge AG eine besondere Quartiersentwicklung für den Südbereich Burggrafenstraße anstoßen. Los geht es mit einer Auftaktveranstaltung am Montag, 26. Juni 2017, um 17.30 Uhr im DEPOT Talstraße (Talstraße 2). Hierbei präsentieren die Stadt Aachen und die gewoge AG detaillierte Informationen über die geplante Quartiersentwicklung im Umfeld der Burggrafenstraße.
 
Die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die potentiellen, zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner dieses Quartiers sollen bei der Erarbeitung eines städtebaulichen Entwurfes von Anfang an mitwirken können. Sie sollen ihre Ideen und Wünsche frühzeitig einbringen und ein Wohnumfeld mit gestalten können, für das sie sich auch in Zukunft verantwortlich fühlen. Alle Interessierten sind eingeladen, an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen.

Herausgegeben am 16.06.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo