Inhalt



Grüner Weg: Bauarbeiten starten am 3. Februar

Die Regionetz erneuert ab 3. Februar das Ver- und Entsorgungsnetz im Grünen Weg. Im ersten Bauabschnitt wird zwischen der Lukasstraße und der Straße Am Gut Wolf unter Vollsperrung des Grünen Wegs voraussichtlich bis zum 28. Mai gearbeitet. In den nächsten Tagen werden große Tafeln aufgestellt, die auf die Baustelle und die Umleitungen hinweisen.

Der Gehweg an der Baustelle wird in beide Richtungen fürs Radfahren freigegeben. Die Rad- und Fußwegeverbindung zwischen dem Grünen Weg und der Krefelder Straße bleibt offen. Die ASEAG-Busse werden über die Straße Am Gut Wolf umgeleitet. Hier werden Ersatzhaltestellen in beide Fahrtrichtungen eingerichtet. Die Haltestellen in der Lukasstraße werden aufgehoben. An den wichtigen Verkehrsknotenpunkten weisen große Hinweistafeln auf die Baumaßnahme hin.

Umleitungsstrecken sind ausgeschildert

Die Umleitungsstrecken für den Kraftfahrzeugverkehr stehen fest und werden in den nächsten Tagen ausgeschildert. Der Grüne Weg und seine Nebenstraßen sind vom Prager Ring und von der Pass- und Lombardenstraße jeweils bis zur Baustelle erreichbar. Die Umleitungen verlaufen in beiden Richtungen über die Straße Am Gut Wolf,  Krefelder Straße, Prager Ring, Jülicher Straße und Lombardenstraße. Die Liebigstraße und Lukasstraße können vom Prager Ring aus angefahren werden.

Insgesamt wird auf dem gesamten Grünen Weg über einen Zeitraum von 18 Monaten in mehreren Bauabschnitten gearbeitet. Im Anschluss an die Regionetz-Baumaßnahme wird die Stadt Aachen den Grünen Weg umgestalten.

Während des CHIO vom 29. Mai bis 7. Juni 2020 wird nicht gearbeitet. Der Grüne Weg ist dann wieder befahrbar. Anlieger- und Lieferverkehr ist während der Bauarbeiten mit Einschränkungen möglich. Wenn sich die Baugrube direkt vor einem Gebäude oder einer Zufahrt befindet, könnte das Be- und Entladen zeitweilig beeinträchtigt werden.

Rechtzeitig vor Beginn des jeweiligen Bauabschnitts setzt sich die Bauleitung vor Ort mit den betroffenen Betrieben in Verbindung, um individuelle Regelungen abzustimmen. Darüber hinaus können Anwohner und Betriebe die Bauleiter vor Ort und am Baucontainer ansprechen, um Details zu klären. Im öffentlichen Raum entfallen Parkplätze. Zu Fuß bleiben alle Häuser und Geschäfte jederzeit erreichbar. Die Abfallentsorgung erfolgt an den bekannten Tagen. Auch die rettungstechnische Erschließung des Gebiets bleibt jederzeit gewährleistet.

Die Regionetz bittet um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Mit den von ihr beauftragten Unternehmen bemüht sie sich, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Sämtliche Maßnahmen sind mit den zuständigen Stellen und Institutionen abgestimmt. Informationen zu den Baumaßnahmen der Regionetz telefonisch unter 0241 181-1444 und jederzeit im Netz unter www.regionetz.de/baustellen.

  

   

Herausgegeben am 31.01.2020 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram