Inhalt



Spende für den Wunschzettel-Weihnachtsbaum

„Zu Weihnachten sollen Wünsche erfüllt werden“, so Artur Ohl, Betreiber des Glühweinstands „Wolke 7“. Ihm ist bewusst, dass es Kinder in Aachen gibt, die leider nicht von ihren Familien beschenkt werden können. Daher freut er sich über die Tradition des Wunschzettel-Weihnachtsbaums im Foyer des Aachener Rathauses und unterstützt die Aktion mit einer Spende in Höhe von 500 Euro.

Spendenuebergabe_420

Oberbürgermeister Marcel Philipp (2. von links) nimmt die Spende von Artur Ohl (2. von rechts, Betreiber der „Wolke 7“) und zwei Mitarbeiterinnen der „Wolke 7“ (Johanna Oladeji links und Sara Hangen rechts) entgegen. Foto: Stadt Aachen / Linda Plesch

Auch in diesem Jahr werden Kindern und Jugendlichen, die in verschiedenen Aachener Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe betreut werden, werden durch diese Aktion Weihnachtswünsche erfüllt. Über 300 Wunschzettel schmückten seit Ende November den Weihnachtsbaum und wurden schnell von den Aachener Bürgerinnen und Bürgern abgeholt.

Für Ohl ist der Aachener Weihnachtsmarkt nach wie vor etwas Besonderes: „Es ist für uns nicht selbstverständlich, Teil des schönen Aachener Weihnachtsmarktes zu sein. Auf diesem Weg möchten wir uns bedanken und auch etwas zurückgeben.“

Oberbürgermeister Marcel Philipp freut sich bei der Scheckübergabe am 18. Dezember: „Es ist schön, wie viele Menschen sich an der Aktion beteiligen und anderen eine Freude bereiten möchten. Ich freue mich darüber, dass unsere Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen derart unterstützt werden. Vielen Dank.“

Herausgegeben am 18.12.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram