Inhalt



57. ATG-Winterlauf: Straßen müssen zeitweise gesperrt werden

Die Aachener Turn-Gemeinde (ATG) richtet am Sonntag, 15. Dezember, den 57. ATG-Winterlauf mit 2.500 Läuferinnen und Läufern aus. Auf der 18 Kilometer langen Punkt-zu-Punkt-Strecke sind diverse Straßensperrungen nötig. Der Lauf beginnt am ehemaligen Jugendheim des Vereins im Vichtbachtal bei Zweifall, führt über Mulartshütte, Venwegen, Kornelimünster und Hitfeld sowie durch den Aachener Wald zum ATG-Sportplatz Am Chorusberg. Er beginnt um 11 Uhr in und dauert bis etwa 13.30 Uhr.

Drei wichtige Zufahrtsstraßen zwischen der Eifel und Aachen werden zeitweise komplett gesperrt: die Hitfelder Straße auf Höhe der Straße Kreuzerdriesch von 11.30 bis etwa 12.15 Uhr, die Monschauer Straße auf Höhe des Parkplatzes Pionierquelle von 11.40 bis rund 12.45 Uhr und die Eupener Straße auf Höhe des Pommerotter Wegs von 11.45 bis zirka 13.30 Uhr.

Die Stadt und die Städteregion bitten alle Verkehrsteilnehmer, diese Stellen zu meiden und weiträumig zu umfahren. Freie Fahrt in Richtung Belgien und Eifel sowie stadteinwärts gibt es auf der Lütticher Straße und der Trierer Straße.

Da die Parkplätze rund um das ATG-Stadion Am Chorusberg rar sind, bittet der Sportverein alle Teilnehmer und Zuschauer frühzeitig anzureisen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen und den letzten Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Das Ordnungsamt wird ein Auge auf das ordnungsgemäße Parken werfen, dies gilt vor allem für die Grünstreifen entlang des Luxemburger Rings, die keine Parkflächen sind.

Herausgegeben am 12.12.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram