Inhalt



„Welttag des Buches“ in der Stadtbibliothek

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Auch die Stadtbibliothek Aachen greift diesen schönen Brauch auf und bietet dazu verschiedene Veranstaltungen an. Die Stadtteilbibliothek Depot in der Talstraße, lädt so alle Kinder ab drei Jahren von 16 bis16.30 Uhr zu einem Erzähltheater mit dem Titel „Abenteuer mit Karlchen“ ein. Die Zentralbibliothek in der Couvenstraße 15 organisiert dagegen für Kinder von vier bis neun Jahren eine Raupenparty. Von 15.30 bis17 Uhr wird hier nämlich der 50. Geburtstag der kleinen Raupe Nimmersatt gefeiert.

Sowieso erhalten alle interessierten Kinder der 4. und 5. Klassen das offizielle Buch zum Welttag „Ich schenke Dir eine Geschichte“. Aber auch für die erwachsenen Besuchern der Stadtbibliothek gibt es an diesem Tag einen Tisch mit Büchergeschenken und sie sind außerdem herzlich zu einer Lesung der Aachener Autorin Ingrid Davies um 17 Uhr im Pavillon der Bibliothek eingeladen. - Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek und ihrer dezentralen Bibliotheken findet man im Internet unter www.stadtbibliothek-aachen.de.

Herausgegeben am 16.04.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram