Inhalt



Vennbahnweg: Weitere Wurzelschäden werden beseitigt

Der Vennbahnweg wird zwischen den Wirtschaftswegen der Halfen- und Kleebachstraße zurzeit repariert und musste gesperrt werden. Die Bauarbeiten sind dringend erforderlich, weil Wurzeln den Asphalt auf einem Abschnitt stark nach oben gedrückt haben. Dadurch ist hier eine ziemlich holprige Oberfläche entstanden, die vor allem für Radler und Skater unangenehm zu befahren war.

„Am Freitag soll die Fahrbahn neu asphaltiert werden“, teilte der Stadtbetrieb auf Nachfrage mit. Zum Pfingstwochenende soll die Strecke wieder frei sein. Bis dahin können Radler und Skater die Baustelle über den Grüngürtel zwischen dem Stadtbezirk Eilendorf und dem Gewerbegebiet Eilendorf-Süd umfahren. Sie sollten dafür die Wirtschaftswege von Halfen-, Schlack- und Kleebachstraße nutzen.

Bereits im Vorjahr hatte die Stadt diverse Wurzelschäden auf dem Vennbahnweg zwischen der Philipsstraße und Brand beseitigt.

Herausgegeben am 05.06.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram