Inhalt



"UNCANNY VALLEY“ ist Preisträger des Tanztreffens der Jugend

Die deutsch-niederländische Koproduktion UNCANNY VALLEY wurde als eines von bundesweit insgesamt sechs Preisträgerstücken von der Jury für das diesjährige Tanztreffen der Jugend der Berliner Festspiele ausgewählt.
Unter der Leitung des Choreografen Lin Verleger, der Projektleiterin Yvonne Eibig und in Zusammenarbeit mit der Festivalleitung, entwickelten 6 Nachwuchstänzerinnen und -tänzer aus NRW und den Niederlanden die Produktion für das junge Format des schrit_tmacher Festival just dance!.

Nach Spielterminen in Aachen, Kerkrade und Köln wird das Ensemble nun im September für eine Woche nach Berlin eingeladen. Dort wird das UNCANNY VALLEY auf der Bühne des Festspielhauses gezeigt und das Team und das Ensemble werden gemeinsam mit fünf weiteren Gruppen aus Deutschland und der Schweiz an einem umfangreichen Rahmenprogramm aus Tanzworkshops, Stückbesprechungen und Konzerten teilnehmen.

Seit 2016 wird jährlich die Co-Laboration unter der dem Dach des jungen Festivals GENERATION2 produziert und gemeinsam mit den niederländischen Partnern zur Aufführung gebracht.

Herausgegeben am 24.05.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram