Inhalt



Erstes Laurensberger Herbst- und Stadtteilfest im September

Am 22. und 23. September findet das erste Laurensberger Stadtteilfest statt. Veranstaltet wird das Fest gemeinschaftlich von der Bezirksvertretung, dem Bezirksamt Laurensberg, der IG Laurensberger Vereine und weiteren Akteuren. An den beiden Tagen finden auf dem Vorplatz der Sparkasse zahlreiche Programmpunkte statt, die von einem Herbstmarkt, Catering und Attraktionen für Kinder ergänzt werden. „Wir haben in Laurensberg leider keinen zentralen Platz, an dem wir die Veranstaltung abhalten können. Wir wollten aber trotzdem einen zentralen Ort im Stadtteil für unser Fest wählen“, erklärt Bezirksbürgermeister Alexander Gilson die Wahl des Veranstaltungsortes. „So können wir auch zufällige Gäste anlocken“, ergänzt Bezirksamtleiter Walter Wery.

Auf einer Bühne werden hier verschiedene Künstlerinnen und Künstler, wie die Nightwiever oder der Instrumentalverein Richter, zu sehen sein. Ein Zelt bietet den zahlreichen Laurensberger Vereinen und Gruppen zusätzlich die Möglichkeit, ihre Arbeit und ihre Angebote vorzustellen. Außerdem wird es einen Stand der Heinrich-Heine Gesamtschule geben und einige Marktbuden. Ein weiteres Highlight wird die Autogrammstunde der Ladies in Black sein. „Wir wollen eine Veranstaltung von Laurensberg für Laurensberg schaffen und allen Laurensberger Gruppen die Möglichkeit geben, sich zu präsentieren“, sagt Gilson.

Foto: Stadt Aachen
Das Erste Laurensberger Stadtteilfest wurde gemeinschaftlich geplant von Hartmut Hermanns (Stadtteilmagazin Nordwest aktuell), Alexander Gilson (Bezirksbürgermeister), Walter Wery (Bezirksamtleiter) (v.l.n.r.) und Robert Feron (IG Laurensberger Vereine). Foto: Stadt Aachen / Jasmin Cool

Gemeinschaftlich mit Robert Feron von der IG Laurensberger Vereine und Hartmut Hermanns vom Stadtteilmagazin Nordwest aktuell startete die Initiative für das Fest schon Ende 2017. Das Stadtteilfest soll in den nächsten Jahren etabliert werden und den Anfang für weitere Veranstaltungen und Events in Laurensberg bilden. „So können wir Dinge zur Identifikation mit Laurensberg bieten, auch für die zahlreichen im Stadtteil wohnenden Studierenden“, sagt Gilson.

Schon jetzt sei die Resonanz sehr gut. „Die Laurensbergerinnen und Laurensberger unterstützen uns und das Projekt. So konnten wir auch erst den Sparkassenvorplatz als Veranstaltungsort einplanen, der einem Privateigentümer gehört“, erklärt Wery. Das Stadtteilfest könnte eine zentrale Veranstaltung werden, mit der sich alle Bürgerinnen und Bürger des größten Aachener Stadtbezirkes identifizieren können.

Herausgegeben am 14.09.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo