Inhalt



Spende für Engagement in Kornelimünster

Fragt man Bezirksbürgermeister Jakob von Thenen, steht der „wahrscheinlich schönste Kreisverkehr der Stadt“ in Kornelimünster. Das liegt vor allem am Engagement der Menschen in den Ortschaften Nütheim und Schleckheim. Die Initiative "Pflege des Kreisverkehrs im Ortsteil Schleckheim“ kümmert sich seit über zwölf Jahren liebevoll um die Bepflanzung und Pflege des Kreisverkehrs – mit vollem körperlichen und finanziellen Einsatz.

Kreisverkehr_420

Eine Spende für besonderes Engagement im Stadtbezirk Kornelimünster: Bezirksbürgermeister Jakob von Thenen (2. v.r.) und seine Stellvertreter (v.l.) Ladislaus Hoffner und Gretel Opitz freuen sich mit Dirk Ryßen, Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Vereine Nütheim/Schleckheim, Ulla Breuer von der Initiative "Pflege des Kreisverkehrs im Ortsteil Schleckheim“ und Bezirksamtsleiterin Rita Claßen. (© Stadt Aachen / Andreas Herrmann)

„Für dieses Engagement möchten wir Ihnen jetzt vor Weihnachten herzlich danken“, sagte von Thenen am Donnerstag (20. Dezember). Verstärkt wird der Dank durch eine Spende von 359 Euro an die Initiative. Es ist bereits eine kleine Tradition, dass von Thenen und seine beiden Stellvertreter Gretel Opitz und Ladislaus Hoffner über das Jahr hinweg darauf verzichten, bei Einladungen von Vereinen und Institutionen ein Präsent zu übergeben. Stattdessen wird mit den eingesparten repräsentativen Mitteln des Stadtbezirks ein guter Zweck unterstützt.
Ulla Breuer und Dirk Ryßen bedankten sich im Namen der Initiative und hatten schon direkt einen Verwendungszweck im Kopf: „Wir wollen die durch den Winter und durch Baumaßnahmen beschädigten Pflanzen in gleicher Qualität ersetzen.“ Denn die Initiative legt bei der Auswahl der Bepflanzung hohen Wert auf Güte und Zusammenspiel der Blumen und Sträucher. „Als wir die Patenschaft übernommen haben, haben wir einen Fachmann hinzugezogen, der uns berät, und haben ein richtiges Gestaltungskonzept erstellt“, erklärt Breuer. „Der Kreisverkehr ist ja auch ein zentraler, wichtiger Ort. Dann muss er auch nach etwas aussehen. Wir haben uns gesagt: Wir wollen selbst etwas tun, den Ort verschönern.“ Die finanziellen Mittel liegen bei den Bürgern des Stadtteils selbst, genauso wie die regelmäßige Pflege. „Das sind natürlich die Leute aus den Vereinen, aber auch darüber hinaus. Viele Menschen sind dabei und unterstützen uns direkt oder durch kleine Aufmerksamkeiten“, sagt Breuer.

Die Pflege des Kreisverkehrs trägt also auch zur Gemeinschaft bei, schafft einen Zusammenhalt im Ort. Die Bezirksvertreter waren sich einig, dass hier etwas Besonderes entstanden ist und die diesjährige Spende den richtigen Adressaten gefunden hat. Sie soll helfen, den Kreisverkehr und das Gemeinschaftsgefühl noch weiter aufblühen zu lassen.

Herausgegeben am 20.12.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo