Inhalt



Vortrag „Ruhe der Welt?“ im Couven Museum

Ob man das Jubiläum des „Aachener Monarchenkongresses“ feiern sollte, ist politisch umstritten. Er gilt als Vorbereitung der sogenannten „Karlsbader Beschlüsse“, welche die Freiheit der Presse und der fortschrittlichen Bewegung im „Deutschen Bund“ einschränkten. Durch kluge Diplomatie gelang es aber auch, Frankreich in eine europäische Friedensordnung einzubinden. Maßgeblich daran beteiligt war Graf Reinhard, der französische Gesandte am Bundestag in Frankfurt, Goethes vieljähriger Freund und Briefpartner. Im Vortrag von Prof. Dr. Frank Pohle werden die Ereignisse dieses lokalen europäischen Ereignisses und seine Folgen aus historischer Sicht vergegenwärtigt.

Donnerstag, 8. November 2018, 19.00 Uhr
Ruhe der Welt?
Der Monarchenkongress in Aachen 1818 – ein europäisches Ereignis
Vortrag Prof. Dr. Frank Pohle
Couven Museum, Hühnermarkt 17
Eintritt frei
Eine Veranstaltung der Goethe-Gesellschaft in Aachen e.V.

Herausgegeben am 02.11.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo