Inhalt



Michael Grein ist neuer Quartiersmanager in Richterich

Michael Grein ist seit Anfang des Jahres neuer Quartiersmanager mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsintegration im Aachener Stadtteil Richterich. Grein, der bereits seit 2017 als Quartiersmanager in Eilendorf tätig ist und dort verschiedene integrationsfördernde Projekte begleitet und aufgebaut hat, ist damit seit Januar nun für ein weiteres Quartier zuständig. Bezirksamtsleiterin Yvonne Moritz und Bezirksbürgermeisterin Marlies Köhne freuen sich sehr über die Unterstützung, die in Richterich auf fruchtbaren Boden fällt. So habe die Richtericher Bevölkerung von Beginn an geflüchtete Menschen weltoffen und hilfsbereit aufgenommen, sagen Moritz und Köhne einstimmig.
Michael Grein möchte nun „erst einmal das Quartier kennen lernen und die vielen Menschen und Institutionen, die sich bereits um die neuen Nachbarn in Richterich kümmern und sie mit dem Notwendigen versorgen, unterstützen.“ Dabei ist die Zusammenarbeit mit den ansässigen Institutionen und Akteuren als Experten vor Ort die wichtigste Basis seiner Arbeit. Gemeinsam sollen nun weitere integrationsfördernde Projekte auf den Weg gebracht, die Begegnungsmomente zwischen „neuen“ und „alten“ Anwohnerinnen und Anwohnern des Stadtteils schaffen.

Grein_420

(obere Reihe, v.l.n.r.) Bezirksamtsleiterin Yvonne Moritz, Dr. Heinrich Köhne, Sprecher der Flüchtlingsinitiative WiR (Willkommen in Richterich), und Bezirksbürgermeisterin Marlies Köhne freuen sich über den Einsatz von Quartiersmanager Michael Grein (unten) im Aachener Stadtteil Richterich. Foto: © Stadt Aachen / Andreas Herrmann

Angelaufen im neuen Konzept ist bereits das Projekt „Richterich kocht …“, das in Kooperation mit der Initiative „WiR - Willkommen in Richterich” und dem Kinder- und Jugendzentrum „Cube“ vier Mal im Jahr organisiert wird. Bei der ersten Veranstaltung am 10. März kamen rund 80 Neuzugezogene und bereits ansässige Bürgerinnen und Bürger zusammen, um gemeinsam zu kochen und so ins Gespräch zu kommen. Auch im Sommer wird ein Schwerpunkt der Arbeit des Quartiersmanagements auf Veranstaltungen zur Begegnung und zum Austausch liegen. Die Richtericher können sich unter anderem auf ein Kunstprojekt und gemeinsame Filmabende im Schlosspark freuen.

Wer Ideen, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Integration hat, Unterstützung für die Umsetzung eigener Projektideen sucht oder sich ehrenamtlich im Bereich der Integration engagieren möchte, kann Sie sich gerne unter der Telefonnummer 0241 432-56315 und / oder per Mail-Adresse michael.grein@mail.aachen.de an Quartiersmanager Michael Grein wenden.

Das Quartiersmanagement mit dem Schwerpunkt Flüchtlingsintegration wurde im Rahmen des Förderprojekts des Landes Nordrhein-Westfalen „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“ mit einer Projektlaufzeit bis Ende 2019 eingerichtet. Es ist eine lokale Anlaufstelle der Stadt Aachen für alle Menschen und Institutionen im Stadtteil. Das Projekt greift Themen und Bedarfe rund um die Integration Neuzugewanderter auf und gestaltet gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern das Zusammenleben vor Ort.

Herausgegeben am 02.04.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram