Inhalt



Ab Montag: Einbau der Pilomaten im Bereich Großkölnstraße

Der dritte Standort für die Pilomaten, den so genannten „Anti-Terror-Pollern“, im Bereich Markt wird in Angriff genommen. Am Montag, 1. Oktober, beginnen die Arbeiten zum Einbau der Rückhaltesperren im Bereich der oberen Großkölnstraße auf Höhe des mexikanischen Restaurants bzw. des Damenmode-Geschäftes auf der gegenüberliegenden Seite, vom Markt kommend gesehen noch vor der Einmündung der Mostardstraße. Vorgesehen sind auch hier hydraulisch versenkbare Poller.

Pilomat_420

Rund um den Büchel sind die „Anti-Terror-Poller" bereits im Einsatz. Foto: Stadt Aachen / Jasmin Cool


Der Liefer-, Lade- und Anliegerverkehr wird entsprechend umgeleitet; die Abfahrt über diesen Bereich ist während der Bauphase nicht möglich.

Insgesamt sechs Wochen sollen die Arbeiten dort andauern. Läuft alles „nach Plan“, werden die Bauarbeiten am Freitag, 9. November, abgeschlossen. Dieses Datum ist auch mit Blick auf den Beginn des Aufbaus des Weihnachtsmarktes gewählt. Sollten sich die Arbeiten wegen eventuell schlechten Wetters oder wegen archäologischer Funde verzögern, wird das Erdreich im Baustellenbereich provisorisch geschlossen und erst nach Ende des Weihnachtsmarktes weiter gearbeitet.

Die Stadtverwaltung Aachen und die ausführende Baufirma sind bestrebt, Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Für die nicht vermeidbaren Einschränkungen wird um Verständnis gebeten.

Herausgegeben am 28.09.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo