Inhalt



Paul-Spiegel-Filmfestival 2019 in Aachen

Mit der Komödie „90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden“ (2016) von Eyal Halfon zeigt das Apollo-Kino in der Pontstraße 141-149 am Montag, 8. April, um 20.15 Uhr im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Rhein-Ruhr einen Beitrag des Paul-Spiegel-Filmfestivals 2019 mit dem Titel "Jüdische Welten". Bei „90 Minuten - Bei Abpfiff Frieden“ blickt die Welt gespannt auf die Vorbereitungen zum wichtigsten Fußballspiel der Geschichte: Israel-Palästina. 100 Jahre Kriege, 100 Jahre Friedenspläne. Der Sport soll nun richten, was die Politik nicht geschafft hat - nämlich den Nahostkonflikt beenden. Der Gewinner darf bleiben, der Verlierer muss gehen.

Am Donnerstag, 11. April, um 20.15 Uhr, ist im Apollo-Kino, ebenfalls im Rahmen des Paul-Spiegel-Filmfestivals, das Drama „Äpfel aus der Wüste“ von Arik Lubetsky und Matti Harari zu sehen. Die jugendliche Rivka, die in einem streng orthodoxen Haus aufgewachsen ist, interessiert sich zunehmend für die säkulare Welt, die mehr zu bieten scheint, als die Enge der Familie und der Religion.

Beide Filme werden im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. Der Eintritt beträgt jeweils 6,50 €.

Herausgegeben am 05.04.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram