Inhalt



Öcher Seniorenkarneval: Dank an alle Unterstützer

Zum 52. Mal fanden am 19. und 20. Februar die beiden von der Leitstelle „Älter werden in Aachen“ organisierten Seniorenkarnevalssitzungen im Eurogress statt. Die beiden Sitzungen haben den älteren Aachener Bürgerinnen und Bürgern und den aktiven Karnevalisten wieder viel Freude bereitet und fanden jedes Mal vor ausverkauftem Haus statt.

Die wie immer unentgeltlich auftretenden Karnevalisten schafften es, die „Hütte zum Beben zu bringen“. Im Einzelnen waren es: die Gesangsgruppen „De Spetzbouve”, „De Originale”, „De Pöngche“ und die „Oecher Stadtmusikanten“, die Rathausgarde „Öcher Duemjroefe“, die Showtanzgruppe der Lustige Blaumänner „Dance Company“, Sänger Kurt Christ, die Kindertanzgruppe der KG Eulenspiegel Aachen 1907, die Kindertanzgruppe der KG Tanzgruppe Friesenrath1977, die KG Grün Weiß Lichtenbusch 1966, der Sänger Hans Montag, die Büttenredner Alfred Wings als „Der Lange“ und Wilfried Hauten als der „Mann aus der Eifel“, Michael Radermacher als der „Oecher Wirt“ sowie aus Kerkrade Willchen Vinken. Den Abschluss beider Sitzungen bildete der Auftritt seiner Tollität Prinz Tom I. mit seinem Gefolge und natürlich der Prinzengarde.

Die Gestaltung und Moderation beider Sitzungen lag wie in den vergangenen Jahren in den bewährten Händen der Stadtgarde Oecher Penn von 1857 e.V. Während die 1. Sitzung unter Leitung des neuen Kommandanten Georg Cosler stattfand, erhielt in der 2. Sitzung Vizekommandant André Alzer seine „Feuertaufe“. Unser Dank geht an die beiden Sitzungsleiter ebenso wie an die gesamte Stadtgarde, die mit allen Gardisten und Marktweibern einmarschierte.

Für einen reibungslosen Ablauf und Sicherheit vor und hinter der Bühne sorgten die Sanitätsdienste des Deutschen Roten Kreuzes, des Malteser Hilfsdienstes und der Johanniter Unfallhilfe ebenso wie die Freiwillige Feuerwehr Aachen - Löschzug Richterich. Aber auch etliche Mitglieder des Seniorenrates der Stadt Aachen waren wieder bereit, an beiden Tagen im Eurogress zu helfen und zum guten Gelingen der Sitzungen beizutragen. An diese freiwilligen Helfer ebenfalls ein ganz großes Dankeschön.

Ein großer Dank geht auch an die zahlreichen Sponsoren der Veranstaltungen:

Pflegedienst Visitatis GmbH, Caritasverband für die Regionen Aachen-Stadt und Aachen-Land e. V., Sanitätshaus und Orthopädietechnik Hodey, Luisenhospital Aachen, Haus Marien-Linde, Altenheim Haus Anna, Sparkasse Aachen, Vinzentinerinnen – Haus Margarethe, Altenheim Haus Hörn, STAWAG, Historische Senfmühle Monschau, Adler Modermärkten AG, Firma Nesseler Grünzig Bau GmbH, Philippen Tiefbau GmbH, APAG, Martin Funken GmbH & Co. KG, Seniorendienst AKTIVEngel -Individuelle Angebote für Menschen im besten Alter-, Glas Wirtz GmbH und dem Euregio Fahrdienst UG.

Herausgegeben am 28.02.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram