Inhalt



Der närrische Rat feiert im Krönungssaal

  • Mittwoch, 27. Februar, 18.11 Uhr – und alle jecken Öcher sind zum bunten Reigen mit Spitzenbeiträgen und allerbester Musik herzlich ins Rathaus der Stadt Aachen eingeladen.
  • Sitzungspräsident Marcel Philipp freut sich auf die närrischen Kräfte aus Rat und Stadt und ruft schon jetzt: „Dreijmoel Oche alaaf!“
  • Penn, AKV, der Prinz, de Duemjroefe – und noch viel mehr! Öcher Fastelovvend im „Wohnzimmer der Stadt“.

Das wird eine jecke Party im Wohnzimmer der Stadt und ein grandioser Auftakt für die ganz heiße Phase des Öcher Fastelovvends! Oberbürgermeister Marcel Philipp lädt am kommenden Mittwoch, 27. Februar, Punkt 18.11 Uhr, alle Öcher in den Krönungssaal des Rathauses zur närrischen Sitzung des Rates der Stadt ein. Die Hauptakteure werden neben den Größen des Öcher Fastelovvends die Vertreterinnen und Vertreter der Ratsfraktionen sein.

NäerrischeRatssitzung2019_420

„Diese Sitzung läuft jetzt schon bestens etabliert seit Jahren im Krönungssaal mit wachsenden Besucherzahlen“, sagt der Oberbürgermeister. „Man kann schon fast von einer kleinen Öcher Tradition reden, und deshalb freuen wir uns auf eine schwungvolle Fortsetzung in diesem Jahr.“

Am Vorabend des Fettdonnerstags und im Anschluss an die ordentliche Sitzung des Stadtrates, die um 17 Uhr beginnt, steht das jecke Programm unter dem vielsagenden Motto „Pratschjeck op Fastelovvend“ – im Übrigen auch das Motto der derzeit noch laufenden sehenswerten und vielbesuchten Karnevalsausstellung im Centre Charlemagne.

Tatsächlich haben sich die Fraktionen von CDU, SPD, Grüne, aber auch erstaunliche närrische Koalitionen über den Fraktionsflur (FDP und Linke!) ordentlich was vorgenommen – in amüsant-süffisanten Vorträgen. Schon die Namen der antretenden Büttenstars sind vielversprechend: „Fönnef va os Oche“, „Lü van et LuFo“, „Die Lilis“ oder das Quintett (!) „Klaus und Klaus“. Thematisch wird der Verwaltungsvorstand aufs Korn genommen, und man hört auch aus den Proben, dass die Rettung für das Rathaus nur durch Künstliche Intelligenz erfolgen kann.

Kleiner Blick noch ins Programm: Neben den fröhlichen Ratsleuten sind mit dabei: die Stadtgarde Oecher Penn, der AKV und die Rathausgarde Öcher Duemjroefe. De Pöngche sorgen für beste Unterhaltung, an den Tasten nimmt Ägid Lennartz Platz. Das Horremer Männerballett ist nach den Erfolgen der Vorjahre wieder am Start. Und natürlich lässt sich Prinz Tom I. und sein Hofstaat den Spaß nicht nehmen, dem Oberbürgermeister für die tollen Tage den Schlüssel des Rathauses abzuluchsen.

In der Nachfolge von Renée Stühlen, die im OB-Büro die närrische Sause über elf Jahre koordiniert und das aktuelle Format etabliert hat, werden in diesem Jahr die OB-Referenten Wolfgang Pauels und André Schnitker ihre Feuerteufe als Programmmacher erleben. Sie können dabei auf ein buntes Potpourri blicken, das nicht nur Rat und Verwaltung, sondern hoffentlich auch vielen Bürgerinnen und Bürger richtig Spaß macht. Kostüme sind natürlich erwünscht, gute Laune sowieso!

Der Eintritt zu diesem närrischen Vergnügen ist für alle Öcher Jecken frei.

Herausgegeben am 22.02.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram