Inhalt



Stadtrat verabschiedet neuen Luftreinhalteplan

Der Rat der Stadt Aachen hat am Mittwoch (14. November 2018) mit deutlicher Mehrheit dem überarbeiteten Luftreinhalteplan für die Stadt Aachen zugestimmt. Neben einer ganzen Reihe bereits beschlossener Maßnahmen umfasst dieser Plan auch drei neue Vorhaben.

Ersten werden die Gebühren fürs Parken am Straßenrand deutlich angehoben. Dadurch soll der Parksuchverkehr in der Stadt eingeschränkt werden. Autofahrer sollen direkt die Parkhäuser in der Stadt Aachen ansteuern.

Zweitens sollen knapp 100 ASEAG-Busse mit SCRT-Filtern nachgerüstet werden, mit denen sich die ausgestoßenen Stickstoffdioxide (NO2) deutlich reduzieren lassen. Der Auftrag ist vergeben, schon in Kürze werden die ersten nachgerüsteten Busse im Linienverkehr eingesetzt.

Und drittens wird der Nahverkehrsplan verändert. Darin ist fortan klar ausgeführt, dass die ASEAG und ihre Subunternehmen nur noch Busse einsetzen dürfen, die mit Blick auf den Schadstoffausstoß stets den höchsten Qualitätsstandards entsprechen müssen. Fahrverbote sieht der neue Luftreinhalteplan nicht vor.

Darüber hinaus hat der Stadtrat das Land Nordrhein-Westfalen aufgefordert, dass die Landeseinrichtungen in Aachen wie das Justizzentrum oder das Finanzamt endlich die Parkraumbewirtschaftung und ein Jobticket für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einführen sollen.

Der Luftreinhalteplan ist seit Mitte Oktober öffentlich auf den Internetseiten der Bezirksregierung Köln und der Stadt Aachen abrufbar: www.bezreg-koeln.nrw.de und www.aachen.de/luftreinhalteplan. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung können Interessierte ihre Anregungen und Ideen zum Luftreinhalteplan Aachen bis zum 29. November der Bezirksregierung Köln zukommen lassen: per Briefpost an die Bezirksregierung Köln (Dezernat 53, Zeughausstraße 2-10, 50667 Köln) oder per Mail: lrp@bezreg-koeln.nrw.de. Nach den bisherigen Plänen der Bezirksregierung soll der neue  Luftreinhalteplan für die Stadt Aachen vom 1. Januar 2019 an gelten.

Weitere Infos: www.aachen.de/luftreinhalteplan

Herausgegeben am 15.11.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo