Inhalt



Lesung mit María Cecilia Barbetta

Die nächste Lesung im Rahmen des beliebten deutsch-niederländischen Literaturfestivals findet am Mittwoch, 7. August, um 20 Uhr im Auditorium des Centre Charlemagne am Katschhof statt. Die Lesung der 1972 in Argentinien geborenen und in Berlin lebenden Autorin María Cecilia Barbetta aus "Nachtleuchten" ist das Highlight des diesjährigen Literarischen Sommers in Aachen. In ihrem neuen Roman, der mit dem Alfred-Döblin-Preis und dem Chamisso-Preis/Hellerau geehrt wurde und der auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2018 stand, erzählt sie mit einem feinen Gespür für die Poesie des Alltags von der Liebe zum Leben und von der gespenstischen Atmosphäre am Vorabend des politischen Umsturzes in Argentinien im Jahr 1976.

barbetta_420

Lesung mit María Cecilia Barbetta. Foto: Marcus Höhn


VVK: 10,00 € / 8,00 € erm.
VVK-Stelle: Buchhandlung Schmetz am Dom (0241/432-4943 oder 31369)
Infos: www.literarischer-sommer.eu

Herausgegeben am 30.07.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram