Inhalt



Was der Kurarzt empfiehlt

1828 hat Kurarzt Gerhard Reumont für Badegäste den Touristenführer „Aachen und seine Heilquellen“ verfasst. Das Büchlein ist Grundlage für einen einstündigen Rundgang durch das Couven Museum und zu kurgeschichtlich relevanten Orten in der Aachener Innenstadt, veranstaltet vom Projekt Thermalwasser der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen.
Reumont, gebürtiger Aachener und gelernter Apotheker, studierte Medizin in Bonn. Ende 1793 kehrte er nach Aachen zurück, um sich als approbierter Arzt in seiner Heimatstadt niederzulassen. Während des Kuraufenthaltes von Kaiserin Joséphine 1804 in Aachen war Reumont ihr Kurarzt und medizinischer Berater. 1805 wurde er auf Betreiben Napoleons zum Médicin inspecteur des eaux thermales d'Aix-la-Chapelle (Badeinspector von Aachen) ernannt. Er ist Autor verschiedener Schriften zu den Heilquellen und der chemischen Zusammensetzung des Wassers.

Mit Dr. Reumont unterwegs in Bad Aachen
Fr 15.03.2019, 16.30 Uhr
Führung: Projekt Thermalwasser der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen
Treffpunkt: Couven Museum
Die Teilnahme ist kostenlos.

Im Rahmen der Ausstellung
Kräuter, Mörser, Pillendreher.
Die Sammlung Jena zu Gast im Hause Monheim
bis 24. März 2019

Couven Museum
Hühnermarkt 17, 52062 Aachen
Tel.: +49 241 432-4421
Fax: +49 241 432-4959
www.couven-museum.de

Herausgegeben am 11.03.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram