Inhalt



Kunst on Tour

Im Fokus der Mettinger Ausstellung „Dem Bild gegenüber“ (22. Oktober 2017 – 28. Januar 2018) stehen der Moment der Wahrnehmung von Kunst wie auch die Beziehung, die sich zwischen einem Kunstwerk und seinem Gegenüber ergeben kann. Die Beurteilung von Kunst ist zum einen von ihrer wissenschaftlichen Erforschung, zum anderen von der Anerkennung durch öffentliche und private Museen und Sammlungen abhängig. In diesem Sinne möchte die Ausstellung die Perspektive darauf lenken, was der flüchtige, schwer fassbare, individuell oder kollektiv erlebte Augenblick der Betrachtung von Kunst bewirken kann. Eine wesentliche Voraussetzung für die Wirksamkeit von Kunst ist von künstlerischer Seite das Aufgreifen und die Wiederverwendung von kanonisierten Texten, Bildern oder auch Tonsequenzen – ein gestalterisches Verfahren, das beim Betrachtenden ein entsprechendes Verständnis für die Motivverwendungen voraussetzt. Darüber hinaus kann im Moment der Betrachtung von Kunst aber auch eine (weitgehend unbewusste) Leidenschaft ausgelöst werden, die Aufschlüsse über Tabus oder Rituale sowie über Bild- und Objektkult in Gegenwart und Geschichte zulässt. Es lag nahe, Kunstwerke aus unterschiedlichen Jahrhunderten zu präsentieren.

Das Suermondt-Ludwig-Museum freut sich, mit seinen Leihgaben einen Beitrag zur Ausstellung „Dem Bild gegenüber“ leisten zu können.

Ein reich bebilderter Katalog in deutscher, englischer und niederländischer Ausgabe vertieft und ergänzt die einzelnen Themenbereiche.

http://www.draiflessen.com

Herausgegeben am 20.10.2017 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo