Inhalt



Klotzweider Bach: Eschen müssen gefällt werden

Das um sich greifende Eschentriebsterben – eine für Eschen gefährliche und „unheilbare“ Krankheit – hat auch die Stadt Aachen längst erreicht: Mehrere bereits abgestorbene und auch stark von dieser Pilzkrankheit befallene Eschen am Klotzweider Bach nahe des Brüsseler Rings müssen daher in der Woche vom 1. bis 5. Oktober gefällt werden. Das geschieht im Auftrag des Fachbereichs Umwelt der Stadt Aachen.

Im Zuge dieser Arbeiten zur Verkehrssicherung werden auch die Kronen mehrerer dort stehender Weiden zurückgeschnitten und gepflegt. Diese Weiden sind sehr alt und ihre Äste drohen herauszubrechen. Eine Fachfirma wird die Arbeiten ausführen und dafür sorgen, dass von den Bäumen in diesem Umfeld keine Gefahr mehr ausgeht.

Herausgegeben am 27.09.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo