Inhalt



Vortrag: Insektenfreundliche und naturnahe Gärten

Der Fachbereich Umwelt lädt ein zu einem Vortrag mit dem Titel „Insektenfreundliche und naturnahe Gärten“. Interessierte bekommen hier Ideen und Tipps für den kommenden Frühling geboten. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 12. Dezember, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Fachbereichs Umwelt, Reumontstraße 3.
Das Thema insektenfreundliches Gärtnern ist in der öffentlichen Diskussion im Moment sehr präsent. Das hat zum Beispiel damit zu tun, dass aktuelle und besorgniserregende Nachrichten des Weltbiodiversitätsrats (IPBES) mittlerweile auch eine breite Öffentlichkeit erreicht haben. Danach sei weltweit eine Million Arten in den kommenden Jahren und Jahrzehnten vom Aussterben bedroht, wenn sich am Wirtschaften und an der Lebensweise der Menschheit nichts grundlegend ändere.

Für Deutschland hatte der Entomologische Verein Krefeld von 1989 bis 2017 bereits einen dramatischen Rückgang der Insektenmasse festgestellt. Gärten in der Stadt, dazu gehören auch Vorgärten und Balkone, könnten zu wertvollen Inseln für Insekten, Vögeln und anderen Formen von Biodiversität werden. Aber nur, wenn sie entsprechend naturnah gestaltet sind. Bei dem Vortrag werden konkrete Ideen zur insektenfreundlichen Gartengestaltung vorgestellt. Sie sollen Grundlage sein für die im Winter geschmiedeten Pläne und könnten im Frühjahr konkret umgesetzt werden.

Bei Nachfragen wenden sich Interessierte an Fabiola Blum vom Fachbereich Umwelt: Telefon +49 (0) 241 / 432 – 36112 oder per Mail:
fabiola.blum@mail.aachen.de.

Herausgegeben am 05.12.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram