Inhalt



Fördermittel für den Kulturbetrieb der Stadt Aachen

Der Kulturbetrieb der Stadt Aachen profitiert aktuell von einer finanziellen Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des „Investitionsfonds zur Förderung der Kulturellen Infrastruktur“. Insgesamt bewilligte die Jury positiv aus weit über 1.000 eingegangenen Anträgen 270 Anträge aus den fünf Bezirksregierungen. Mit Fördermitteln in Höhe von 32.000 Euro können jetzt verschiedene, dringend erforderliche Maßnahmen des städtischen Kulturbetriebs umgesetzt werden.

So werden für das Suermondt-Ludwig-Museum eine neuen Bestuhlung sowie neuer Museumshocker angeschafft. Der Musikschule ist es dank der Förderung zukünftig möglich, im Instrumenten- und Vokalunterricht eine neue Bassklarinette, ein englisches Horn sowie ein Schlagzeug einzusetzen. Kleine und große Museumsbesucher sowie Teilnehmer von Workshops dürfen sich über die Neuanschaffung von Sitzkissen für den Museumsdienst freuen. Das Ludwig Forum bietet seinen Besuchern zukünftig Tablets an, die unter anderem dazu beitragen sollen, die visuelle Kompetenz von Kindern und Jugendlichen zu stärken.

„Wir freuen uns sehr über die Bewilligung, durch die unsere Musikschule hinsichtlich der musikalischen Förderung sowie die einzelnen Museen noch besser im Sinne des Besucherservices ausgestattet werden“, so Irit Tirtey, kaufmännische Geschäftsführerin des Kulturbetriebs der Stadt Aachen.

Herausgegeben am 04.12.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo