Inhalt



Familiennachmittag zur Ausstellung „1000 Bücher – 1000 Sprachen“

Die große mehrsprachige Buchausstellung des Bundesverbands Leseförderung mit zahlreichen Bilder- und Kinderbüchern lädt zum Stöbern, Lesen, Vorlesen, Zuhören, Staunen und Schauen ein!


Familiennachmittag zur Ausstellung „1000 Bücher – 1000 Sprachen“

Sonntag, 23. September 2018

14.00 – 17.00 Uhr

Internationales Zeitungsmuseum

In welcher Sprache lebst du? In welcher Sprache liest du?

„1.000 Bücher – 1.000 Sprachen“ ist die Wanderausstellung zum Thema Mehrsprachigkeit des Bundesverbands Leseförderung, die vom 17. bis 30. September 2018 im Internationalen Zeitungsmuseum zu sehen ist. Die Ausstellung gibt einmalig einen Überblick über die Vielfalt der mehrsprachigen Kinder-und Jugendliteratur und zeigt darüber hinaus, wie die Bücher zum Spracherwerb und zur Lesemotivation anregen und zum interkulturellen Lernen beitragen. Die Ausstellung zeigt fremd- und mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur mit zahlreichen Titeln, die Toleranz und Offenheit gegenüber Vielfalt vermitteln.

Beim Familiennachmittag wird es vielfältig und vielsprachig zugehen:

Es gibt die einmalige Gelegenheit, Menschen zu erreichen, die sonst aufgrund von Sprachbarrieren nur eingeschränkten Zugang zu Museumsinhalten haben. Muttersprachler lesen aus Büchern auf Russisch, Spanisch, Griechisch, Englisch u.v.m. vor.

Somit stehen vor allem die Lese-und Sprachförderung im Mittelpunkt des Familiennachmittags.

SERVICE

INTERNATIONALES ZEITUNGSMUSEUM

Pontstraße 13, 52062 Aachen

Tel.: +49 241 432-4910

Fax: +49 241 4090-656

izm@mail.aachen.de

www.izm.de

www.route-charlemagne.eu

Herausgegeben am 19.09.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo