Inhalt



Am 18. Mai: Fahrrad wieder flott, mit Teilen vom Schrott

Die Fahrradsaison steht vor der Tür und es wird Zeit, das Fahrrad in Ordnung zu bringen. Häufig ist die Überprüfung damit verbunden, dass an dem Zweirad ein Teil fehlt oder dass es „aufgerüstet“ werden sollte. Die Aktion „Fahrrad wieder flott, mit Teilen vom Schrott“ wird im Rahmen der städtischen Kampagne „FahrRad in Aachen“ zusammen mit dem Verein WABe veranstaltet. In diesem Jahre findet die Veranstaltung am Samstag, 18. Mai, von 10 bis 14 auf dem WABe-Gelände in der Jülicher Straße 352 statt, inzwischen zum 14. Mal.

„Alte oder ausgediente Fahrräder, die regelmäßig über die Sperrgutsammlung vom Aachener Stadtbetrieb abgeholt werden, sowie Fahrradteile finden neue Besitzerinnen und Besitzer“, so Dr. Stephanie Küpper, Projektleiterin „FahrRad in Aachen“. Am Aktionstag können Interessierte mit ein wenig Geschick die benötigten Ersatzteile abmontieren. Aber auch ganze Fahrräder finden nicht selten neue Besitzerinnen oder Besitzer. Noch brauchbare und gute Teile werden nicht verschrottet, sondern noch einmal verwendet. Das ist Abfallvermeidung und schont die Geldbeutel mancher Radlerinnen und Radler.

Wer zum Aktionstag kommt, sollte aber eigenes Werkzeug mitbringen, da vor Ort nicht so viel zur Verfügung steht. Damit das Fahrrad auch wirklich wieder flott und auch sicher wird, können sich die Radfahrerinnen und -fahrer Rat und Hilfe bei Mitarbeitern des WABe-Rad-Recycling-Projektes holen. Sie geben Tipps und helfen beim Reparieren.

Wer möchte, kann gerne mit einer kleinen Spende die Projektarbeit der WABe unterstützen. Im Rahmen eines Rad-Recycling-Projektes der WABe werden Langzeitarbeitslose, schwerbehinderte Jugendliche noch ohne Berufsausbildung und psychisch kranke Menschen beschäftigt, qualifiziert und sozialpädagogisch betreut. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Menschen wieder arbeitsfähig zu machen, die ihre Arbeitsfähigkeit zu erhalten und sie auf dem Arbeitsmarkt zu integrieren.

Herausgegeben am 10.05.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram