Inhalt



FahrRad in Aachen, aber Helle!

Schwache Funzeln, durchrutschende Dynamos bei Nässe, abgerissene Kabel, durchgebrannte Glühbirnen oder ein durch Rost oder Lack durchbrochener Stromkreis – die Tücken der Beleuchtung kennen viele Radlerinnen und Radler. Wer mit dem Rad unterwegs ist, sollte eine funktionierende Beleuchtung am Fahrrad haben.

Das gilt natürlich auch für jüngere Radfahrer. Speziell für diese bietet die Stadt in den Herbstferien am Montag, 15. Oktober, den Kurs „Sicherheit im Dunkel“ an. Er beginnt um 14 Uhr im Floriansdorf und dauert bis 17 Uhr. „Wir möchten die Kinder auf die Gefahren hinweisen, die sie eingehen, wenn sie in der dunklen Jahreszeit ohne gute Fahrradbeleuchtung unterwegs sind und überdies noch dunkle Kleidung tragen“, sagt Dr. Stephanie Küpper, Projektleiterin der städtischen Kampagne „FahrRad in Aachen“.

Die Teilnahme am Ferienspiel-Kurs für Grundschulkinder ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Dr. Stephanie Küpper von der Kampagne „FahrRad in Aachen“ entgegen: fahrrad-in-aachen@mail.aachen.de

Ein wichtiger Baustein des Ferienspiel-Kurses ist die „Black Box“. In ihr wird eine abendliche Straßenszene nachgestellt. Die Kinder setzen sich dabei auf ein Fahrrad und treten in die Pedale. Die Fahrradlampe beleuchtet das Innere der Black Box. Durch ein kleines Sichtfenster sind jetzt mehrere Radfahrer zu erkennen – die meisten Radfahrer mit, ein paar ohne Licht. Die mit Licht sind leicht zu zählen, denn ihre Lampen leuchten dem Betrachter entgegen. Die ohne sind deutlich schwerer oder gar nicht zu erkennen. Fahrradlampen beleuchten also nicht nur das direkte Umfeld, sondern sind auch „Positionslichter“.

Überdies lockt der Kurs die Schulkinder mit weiteren spannenden Angeboten. Und schließlich kommen alle Kinder mit einem gut beleuchteten und verkehrssicheren Fahrrad wieder nach Hause. Die Lichtanlagen werden während des Kurses überprüft und repariert, soweit das erforderlich ist.

Weitere Infos: www.aachen.de/radfahren

Herausgegeben am 26.09.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo