Inhalt



Stadt informiert auf Euregio-Wirtsschaftsschau

  

  • Auch in diesem Jahr steht die Verbrauchermesse unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp.
  • Themenschwerpunkte am Stand der Stadtverwaltung sind in diesem Jahr die Themen Ausbildung, Karriere sowie Verkehr und Mobilität.
  • Die Euregio ist noch bis einschließlich Sonntag, 31. März, geöffnet.
  

Mit dem großen Stadtplan im Hintergrund ist der Messestand der Stadtverwaltung Aachen in Halle 3, der Halle der Dienstleister, ein Blickfang. Hier präsentiert sich die Stadt Aachen bei der Euregio Wirtschaftsschau, die erneut unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp stattfindet, mit drei Schwerpunktthemen ihres breiten Aufgabenspektrums. Eines davon ist das Karriereportal, das an den ersten beiden Tagen unter anderem von Jennifer Buchem und Maureen Krifft vom Fachbereich Personal vorgestellt wird.

Das Portal bündelt alle Stellen und Ausbildungsangebote der Stadt Aachen und ihrer Eigenbetriebe. Zusätzlich gibt es im Portal Infos über Praktika, Volontariate und Referendariate. Besucherinnen und Besucher der Messe können sich direkt am Stand über offene Stellen und Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt Aachen informieren. Dies ist auch noch einmal am Donnerstag, 28. März, möglich.

  

Spielplatzkontrolle und Friedhofswesen

Wie arbeitet ein Spielplatzkontrolleur? Wie werden die rund 230 öffentlichen Spielplätze der Stadt kontrolliert? Und wie werden die hunderte Spielgeräte gewartet und geprüft? Das zeigen die Spielplatzkontrolleure des Aachener Stadtbetriebes am Montag, 25. März. Am Sonntag zuvor, 24. März, geben Fachleute zu Fragen rund um den Friedhof und das Friedhofswesen Auskunft und stehen an diesem Tag auch zu persönlichen Gesprächen bereit. Weiterhin wird die Möglichkeit geboten, mit Kieselsteinen kleinen Grabschmuck zu gestalten.

   

Verkehr und Mobilität

Dienstag und Mittwoch, 26. und 27. März, suchen städtische Experten zum übergreifenden Thema „Verkehr und Mobilität“ das Gespräch mit den Besucherinnen und Besuchern. Schwerpunktthema am Stand der Stadtverwaltung ist dann „Fahrradfahren in Aachen“. Velocity-Testfahrten werden ebenso angeboten wie ein breites Informationsspektrum zu Radvorrangroute und Fahrradstraßen. Für die beliebten Fahrradsicherheitstrainings gibt es neue Termine, zu denen man sich am Stand direkt anmelden kann. Abfallberatung vor Ort Welcher Abfall gehört in welchen Behälter? Beim Sortierspiel des Bereichs Abfallwirtschaft des Aachener Stadtbetriebes können Besucherinnen und Besucher von Freitag bis Sonntag, 29 bis 31. März, ihr Wissen testen. Es gibt zahlreiche Informationen und Tipps von den Abfallberaterinnen, beispielsweise zum Bioabfall. Für Kinder liegen Müllauto-Bastelbögen bereit.

  

Feuerwehr

Die Feuerwehr Aachen präsentiert sich auf der Euregio-Wirtschaftsschau vom 22. bis 31. März in Halle 3 am Stand 37. Sie bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern wieder Informationen zur Brandprävention im privaten Haushalt, Feuerlöschern, Rauch- und Kohlenmonoxid (CO)-Meldern sowie zur allgemeinen Notfallvorsorge im Alltag. Darüber hinaus können sich Interessierte auch über das Berufsbild Feuerwehr sowie über die Möglichkeiten informieren, sich bei Freiwilliger Feuerwehr und in der Jugendfeuerwehr ehrenamtlich zu engagieren.

Ein neues Angebot in diesem Jahr sind drei Aktionstage zu den Themen „Ausbildung zum Brandmeister“ (am Samstag, 23. März) „Spezial-Rettungsgruppe“ (Montag, 25. März), und „Jugendfeuerwehr Aachen“ (Samstag, 30. März). An den Aktionstagen gibt es viele Detailinformationen zu den jeweiligen Themen.

  

  

Herausgegeben am 22.03.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram