Inhalt



Stadtrat votiert für überarbeitete Digitalstrategie

„Aachen digitalisiert!“ – die digitale Strategie der Stadt ist erfolgreich überarbeitet worden und in der aktuellen Version am Mittwoch (11.12.) vom Rat der Stadt verabschiedet worden.

Im Jahr 2018 hat die Verwaltung gemeinsam mit den politischen Gremien die digitale Strategie der Stadt Aachen unter dem Schlagwort „Aachen digitalisiert!“ erstellt. Diese wurde im Juli 2018 vom Rat der Stadt Aachen auf den Weg gebracht. Da eine Strategie nur wirksam sein kann, wenn sie regelmäßig überprüft wird, fand in diesem Herbst eine erste Überarbeitung statt. Hierbei wurde gecheckt, ob die formulierten Ziele noch realistisch sind, ob sich Schwerpunkte verschoben oder neue Projekte entwickelt haben.

Die Digitalisierung bietet der Stadt Aachen Chancen, sich als moderne Großstadt noch stärker zu positionieren und frühzeitig eine Spitzenposition in der Konzeptionierung und Ausführung von digitalen Lösungen zu erarbeiten. Hierzu benötigt die Stadt Aachen besagte Leitlinie in Form eines Strategiepapiers für die aktive Mitgestaltung dieses umfassenden Themas.

Die aktuelle Version der Digitalstrategie liegt nun vor und ist auf der Homepage der Stadt Aachen zu finden:
http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/politik_verwaltung/Digitale-Strategie/index.html
In der vorliegenden überarbeiteten Strategie wurden auch im intensiven Austausch mit den politischen Gremien entsprechend der derzeitigen Stände von Projektfortschritten und bisherigen Erkenntnissen aus der Umsetzung der Strategie Aktualisierungen vorgenommen.

Vor allem im Bereich der „Digitalen Modellregion“, einem Förderprojekt des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, waren auf Grund der Fortschritte Anpassungen erforderlich.

So liegen der Stadt Aachen hier insgesamt acht Förderbescheide über eine Gesamtsumme von rund vier Millionen Euro an Fördermitteln vor. Bei der jüngsten Bescheid-Übergabe Anfang Dezember überreichte Minister Andreas Pinkwart vier Bescheide an Oberbürgermeister Marcel Philipp. “Damit können weitere zukunftsweisende Projekte wie das ‘Bildungsportal’ oder der ‘Kita Messenger’ starten“, erläuterte Philipp. Dies sind nicht nur für die Stadt Aachen und die Städteregion Aachen weitere Meilensteine im digitalen Wandel. Philipp: „Die Förderung stellt aufgrund der geforderten Übertragbarkeit auch für alle anderen Kommunen in NRW eine wertvolle Hilfe dar.“

Die Infos zur „Digitalen Modellregion“ gibt es hier:
http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/Digitale-Modellregion/Digitale-Modellregion/index.html

Herausgegeben am 12.12.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram