Inhalt



Krimifestival „Criminale“ in Aachen

Der Autorenkongress und das Krimifestival „Criminale“ sind seit über 30 Jahren Krimitreff des Jahres für Autoren, Fachbesucher aus Verlagen und Buchhandlungen, Agenten, Kritikern, Bloggern und natürlich für das interessierte Krimipublikum. Die Criminale bietet in immer wechselnden Städten eine Plattform für intensiven Austausch, Fortbildung und mit der großen Krimipreis-Gala natürlich auch Anlass zum Feiern.

Criminale-PK_420

Die Criminale 2019 bringt sehr viel kriminelle Energie nach Aachen. Was vor allem Olaf Müller (Leiter des städtischen Kulturbetriebs) und Criminale-Beauftragter Peter Gerdes (untere Reihe, v.l.n.r.) eindrucksvoll fürs Foto demonstrieren. Barbara Hoppe-Vennen (Buchhandlung Schmetz am Dom), Kulturdezernentin Susanne Schwier (mittlere Reihe, v.l.n.r.) sowie Karolin Meierrose (ats), Brigitte Glaser (stellvertretende Vorsitzende von Syndikat e.V.), Kathrin Steinhauer-Tepütt (ats) und Stefanie Hoever (Mayersche Buchhandlung Aachen (untere Reihe, v.l.n.r.) machen gute Miene zum bösen Spiel… © Stadt Aachen / Andreas Herrmann

In diesem Jahr findet die Criminale vom 10. bis zum 13. April in Aachen statt; das „kriminelle Vorprogramm“ beginnt sogra bereits am 6. April. Highlight ist die Verleihung der „Krimipreise der Autoren“ am 13. April im Depot Talstraße. Hier werden die Besten der Besten gekürt, und zwar in den Sparten Roman, Debütroman, Kurzkrimi sowie Kinder- und Jugendkrimi. Außerdem verleiht das organisierende SYNDIKAT alljährlich den „Ehren-Glauser“ für das Lebenswerk eines Krimi-Autors.

Kulturdezernentin Susanne Schwier freute sich in einem Pressegespräch über „dieses besonders blutrünstige Event und auf drei sehr kriminelle Tage in der Stadt“. Brigitte Glaser, stellvertretende Vorsitzende des die Criminale organisierenden Vereins Syndikat e.V., versprach der Dezernentin daraufhin prompt mit einem Augenzwinkern, dass mit den vielen Krimi-Autoren „sicherlich sehr viel kriminelle Energie nach Aachen fließen werde“.

Das komplette Programm der Criminale 2019 findet man im Internet unter
http://die-criminale.de/

Herausgegeben am 28.01.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo