Inhalt



Chambre Privée

Wie sieht das Wohnzimmer eines Kunstliebhabers aus, der exquisite alte Meister sammelt? Hängt dort ein Ruisdael über dem Sofa? Und gleich neben dem Fernsehsessel ein Willem Kalf? Sieht ein passionierter Kunstsammler überhaupt fern?

Chambre_420

Chambre Privée - Flämische Meisterwerke aus dem Wohnzimmer eines Sammlers. 08. November 2018 – 03. Februar 2019. Foto: Stadt Aachen


Sarvenaz Ayooghi, Gemäldekuratorin am Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen, hat sich diese Fragen gestellt und daraus ein Ausstellungsformat entwickelt, das Einblicke in die Wohnzimmer von Privat-sammlern gewährt. Im Kaminraum des Museums stellt sie in loser Folge unter dem Titel „Chambre Privée“ Privaträume nach – als Pop up-Wohnzimmer mit Originalbildern und mit Fotowänden, auf denen Ambiente und Atmosphäre des Sammler-Zuhauses eingefangen sind.

Den Anfang macht das Wohnzimmer eines Privatsammlers, der sich – schweren Herzens – für drei Monate von 14 Meisterwerken des 17. und 18. Jahrhunderts trennt und sie ans Suermondt-Ludwig-Museum ausleiht. Damit er daheim nicht gänzlich vor leeren Wänden sitzt, gibt er zunächst seine Flamen heraus: Mit von der Partie sind u.a. Jan Brueghel d. Ä., Adriaen Brouwer, Ambrosius Bosschaert, Frans Snyders und Paul Bril. In der zweiten Runde von „Chambre Privée“ werden dann die niederländischen Gemälde des Sammlers gezeigt, der anonym bleiben möchte und dennoch den Fotografen, der sein Zuhause abgelichtet hat, sehr freundlich aufnahm. Übrigens, die Sammlung, die zwar klein, aber qualitativ sehr hochwertig ist, lockt immer wieder Museumsdirektoren renommierter internationaler Häuser ins Wohnzimmer, mit Kaufabsicht, aber in aller Regel ohne Chance, diese umsetzen zu können.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft der Generaldelegation der Regierung Flanderns.

Mit freundlicher Unterstützung des Museumsvereins Aachen e.V., VisitFlanders und der Hochschule für
Musik und Tanz Köln, Standort Aachen

Kuratorin: Sarvenaz Ayooghi

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Imhof Verlag (128 S., 60 Abb.), 19,95 €.

Rahmenprogramm: Zur Ausstellung wird es ein umfangreiches Rahmenprogramm geben. Von einem Unplugged-Konzert, den Eltern-Baby-Führungen „Chambre Bébé“ bis hin zur Speed-Führung ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Eröffnung: Mittwoch, 07. November 2018, 18.00 Uhr
Finissage: Sonntag, 03. Februar 2019, 15.00 Uhr

Weitere Infos unter: suermondt-ludwig-museum.de

Herausgegeben am 06.11.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo