Inhalt



Offensichtlich verwirrte Frau greift Politesse an

Zu einem großen Einsatz des städtischen Ordnungsamtes ist es am Mittwochnachmittag, 25. Juli, an der Grünanlage in Schatten des Marschiertores gekommen. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen attackierte eine 46-jährige Frau dort gegen 14.15 Uhr völlig aus dem Nichts eine Politesse der Stadt Aachen und übergoss sie mit einer Flüssigkeit. Als die per Funk alarmierten Kollegen herbeieilten, bedrohte die Frau die Angestellte des städtischen Ordnungsamts mit erhobenen Fäusten. In dem Moment, als die Kolleginnen und Kollegen eingriffen, wurden auch diese aufs übelste beschimpft und ihnen wurden mehrfach Schläge angedroht.

Da sich die Frau nicht beruhigen ließ und immer aggressiver auftrat, sahen sich die Mitarbeiter des Ordnungsamts schließlich gezwungen, die Angreiferin zu fixieren. Dabei leistete die Frau erheblichen Widerstand, sperrte sich und versuchte mit Beinen und Armen auszuschlagen. Schließlich biss sie einer Einsatzkraft in den Arm und versuchte, auch weitere Ordnungskräfte zu beißen.

Letztlich gelang es, die Angreiferin festzusetzen. Neben insgesamt fünf Einsatzkräften des Ordnungs- und Sicherheitsdienstes der Stadt Aachen waren auch die Besatzung eines Rettungs- sowie eines Notartwagens im Einsatz. Der verletzt Ordnungsamtsmitarbeiter musste im Uniklinikum behandelt werden. Die Frau wurde schließlich der zur Unterstützung herbeigerufenen Polizei übergeben und es wurde eine Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik angeordnet. Die Stadt hat Strafantrag gestellt.

Herausgegeben am 26.07.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo