Inhalt



Teilaufhebung eines Bebauungsplans soll Wohnbebauung ermöglichen

Auf Teilflächen des ehemaligen Sportplatzes an der Ecke Adenauerallee / Heidbendenstraße sollen Wohngebäude entstehen können. Hierfür hat die Politik beschlossen, dass ein Teil des dort geltenden Bebauungsplans Nr. 516 Diemstraße (Heidbendenstraße) aufgehoben werden soll. Die Sportstätte wird nicht mehr benötigt, seitdem der einst dort aktive Sportverein JSC Aachen mit Blau-Weiß Burtscheid fusioniert ist. Derzeit stehen auf dem einstigen Sportplatz noch Wohnmodule, in denen geflüchtete Menschen untergebracht sind.

Mit der Teilaufhebung des Bebauungsplanes wird die Möglichkeit geschaffen, in Zukunft entlang der Straße - und nur dort – Wohngebäude zu errichten. Dies ist mit dem bisher gültigen Bebauungsplan nicht möglich. Künftig sollen für den Teilbereich Bauvorhaben nach Paragraf 34 des Baugesetzbuches beurteilt werden. Das heißt, dass ein geplantes Bauvorhaben sich nach Art der Nutzung (z.B. Wohnen) und Maß (z.B. Größe/Höhe des Gebäudes) in die Umgebung einfügen muss. Die Restfläche des Sportplatzes kann renaturiert werden. Der Bereich des Gillesbaches und die Wiese gegenüber Hotel Buschhausen bleiben weiterhin Teil des Bebauungsplanes Nr. 516 mit der Festsetzung Grünfläche.

Der Planungsausschuss und die Bezirksvertretung Aachen-Mitte haben die öffentliche Auslegung für die Teilaufhebung des Bebauungsplans beschlossen. Diese findet statt von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 30. November, im Verwaltungsgebäude Am Marschiertor, Lagerhausstraße 20, 4. Etage, Raum 400, montags bis donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr, mittwochs bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr.

Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.aachen.de/bauleitplanung. Dort können Sie auch den Newsletter „Bauleitplanung“ abonnieren, um stets über aktuelle Bebauungsplanverfahren der Stadt Aachen informiert zu werden.

Herausgegeben am 25.10.2018 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram Google+ Logo